So, 23. September 2018

"Unter der Haube"

11.09.2017 22:22

Erwin Hoffer wird ein Violetter! Klubsuche beendet

Die "Leidenszeit" der Suche ist vorbei, Erwin Hoffer hat einen neuen Klub gefunden - der Erz-Grün-Weiße wird in Zukunft für die Violetten des KFCO Beerschot-Wilrijk auflaufen! Das Team aus Antwerpen ist aktuell Tabellenführer in der zweiten belgischen Liga und will mit dem für zwei Jahre verpflichteten Ex-ÖFB-Teamspieler in die höchste belgische Klasse, die Jupiler League, zurück.

Zuletzt war der Niederösterreicher Hoffer in der zweiten deutschen Liga beim Karlsruher SC engagiert gewesen - dort hatte er in 50 Spielen sechs Tore erzielt und fünf Assists geleistet. Am Ende der 2016/17er-Saison war der KSC als abgeschlagener Tabellenletzter in die dritte Liga abgestiegen - und Hoffer vertragslos geworden.

In den vergangenen Wochen hatte es immer wieder Diskussionen darüber gegeben, ob nicht gerade Hoffer der von seinem Herzensklub Rapid so sehr gesuchte schnelle Stürmer sein könnte. Fredy Bickel, der Sportchef der Grün-Weißen, wollte das medial zwar lange nicht ausschließen, aber letztlich zerschlugen sich die diesbezüglichen Überlegungen ganz offensichtlich.

Ganz oben im VIDEO aus unserem Archiv sehen Sie einen Word-Rap mit Erwin Hoffer zu seiner Düsseldorf-Zeit!

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.