So, 19. August 2018

Vuelta a Espana

29.08.2017 18:52

Trentin gewinnt 10. Etappe im Sprint vor Rojas

Der britische Sky-Profi Chris Froome hat am Dienstag auf dem zehnten Teilstück der Spanien-Radrundfahrt seine Gesamtführung mit Erfolg verteidigt. Auf der Bergetappe von Caravava de la Crus nach Alhama de Murcia kam der dreifache Tour-de-France-Sieger mit 4:32 Minuten Rückstand auf den italienischen Sieger Matteo Trentin als 24. zeitgleich mit Esteban Chavez, seinem ersten Verfolger, ins Ziel.

Der Kolumbianer liegt gesamt damit weiterhin 36 Sekunden hinter Froome, allerdings nur noch eine vor Nicolas Roche. Der Ire vom Team BMC nahm dem Duo als Tages-Zwölfter 29 Sekunden ab. In der Reihenfolge an den Top Ten änderte sich nach dem ersten Ruhetag der Vuelta auf der 164,8-km-Fahrt aber nichts.

Trentin hatte sich aus einer ursprünglich 18 Fahrer umfassenden Fluchtgruppe heraus mit Joaquin Rojas abgesetzt und gewann den Zweier-Zielsprint eine Sekunde vor dem Spanier. Trentin hatte in der ersten Vuelta-Woche schon die Etappe in Tarragona - damals im Spurt des Feldes - für sich entschieden. Er bescherte seiner belgischen Mannschaft Quick-Step den bereits vierten Erfolg in der aktuellen Vuelta.

Auf dem letzten Berg waren Angriffe der Favoriten ausgeblieben. Erst in der 21,8 km langen Abfahrt zum Ziel versuchte es der Italiener Vincenzo Nibali mit einer Attacke. Der Sizilianer konnte zunächst eine Lücke aufreißen, wurde aber schließlich wieder gestellt. Besser machte es Roche. Der Tiroler Stefan Denifl wurde 10:20 Minuten zurück Tages-62. und löste in der Gesamtwertung als 98. Marco Haller als bester der drei Österreicher ab.

Die Ergebnisse der 10. Etappe (Caracava de la Cruz - Alhama de Murcia/164,8 km):
1. Matteo Trentin (ITA) Quick-Step 3:34:56 Stunden
2. Jose Joaquin Rojas (ESP) Movistar 1 Sekunde zurück
3. Jaime Roson Garcia (ESP) Caja Rural +19
4. Jacques Janse van Regensburg (RSA) Dimension Data +21
5. Alexandre Geniez (FRA) AG2R +56
6. Marc Soler (ESP) Movistar +59
7. Luis Leon Sanchez (ESP) Astana 2:22 Minuten zurück
8. Alessandro de Marchi (ITA) BMC gleiche Zeit
9. Arnaud Courteille (FRA) FDJ +2:40
10. Rafael Reis (POR) Caja Rural +3:05
Weiters:
62. Stefan Denifl (AUT) Aqua Blue +10:20
148. Marco Haller (AUT) Katjuscha +17:33
162. Patrick Konrad (AUT) Bora gleiche Zeit

Der Stand in der Gesamtwertung:
1. Christopher Froome (GBR) Sky 40:12:44 Stunden
2. Esteban Chaves (COL) Orica +36 Sekunden
3. Nicolas Roche (IRL) BMC gleiche Zeit
4. Vincenzo Nibali (ITA) Bahrain +1:17 Minuten
5. Tejay van Garderen (USA) BMC +1:27
6. David de la Cruz (ESP) Quick-Step +1:30
7. Fabio Aru (ITA) Astana +1:33
8. Michael Woods (CAN) Cannondale +1:52
9. Adam Yates (GBR) Orica +1:55
10. Ilnur Sakarin (RUS) Katjuscha +2:15
Weiters:
98. Stefan Denifl (AUT) Aqua Blue +1:12:13 Stunden
112. Marco Haller (AUT) Katjuscha 1:18:47
145. Patrick Konrad (AUT) Bora 1:36:14

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Zoff wegen Doku
Fehlende Klasse? Guardiola antwortet Mourinho!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Nürnberg holt japanischen Teamspieler Kubo
Fußball International
Premier League
Manchester United blamiert sich bei Underdog
Fußball International
Ramsebner-Traumtor
Last-Minute-Wahnsinn! LASK schockt Rapid
Fußball National
Edomwonyi-Doppelpack
Austria schießt Admira mit 4:0 ab
Fußball National
1:1 gegen Altach
Sturm nach Larnaka-Debakel nur mit Remis
Fußball National
Deutscher Cup
RB Leipzig schrammt an Blamage vorbei
Fußball International
Premier League
Manchester City siegt 6:1 dank Aguero-Triplepack
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.