12.08.2017 09:40 |

Tragisch!

Genickbruch: Bodybuilder stirbt bei Wettkampf

Tragischer Todesfall in Südafrika: Der Bodybuilder Sisifo Lungelo Thabete ist bei einem Wettkampf vor Publikum gestorben. Er brach sich nach einem Rückwärtssalto das Genick.

Die Bodybuilding-Community trauert um Sifiso Lungelo Thabete. Der 23-jährige Juniorenweltmeister starb während eines Wettkampfs in Südafrika. Wie die "Daily Mail" berichtete, landete er bei einem missglückten Rückwärtssalto direkt auf dem Kopf. Dabei brach er sich das Genick. Für den Südafrikaner kam jede Hilfe zu spät, in der Halle herrschte blankes Entsetzen.

Sifiso Lungelo Thabete war in der Gewichtsklasse bis 75 Kilogramm aktiv. In seiner Heimat zählte er zu den großen Nachwuchstalenten.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten