Di, 16. Oktober 2018

Peinlicher Ligastart

24.07.2017 07:47

Austrias Westermann: "Das war katastrophal!"

Den mühsamen Aufstieg in der ersten Cuprunde (nach torlosen 120 Minuten erst im Elferschießen weiter) hatte man noch "schöngeredet", kaum kritisiert - klare Worte wären vielleicht angebracht gewesen, denn der gestrige Saison-Auftakt der Austria war - wie soll man es am besten nennen? Blamabel, peinlich, furchtbar, grausam, inferior etc. Man kann es sich aussuchen, alles passt …

Die Mannschaft - völlig von der Rolle - agierte unterirdisch, behäbig, wirkte auch lustlos, machte Fehler über Fehler. Peinlich für einen Vizemeister, lächerlich für eine Mannschaft, die Salzburg diese Saison "ärgern" will.

Peinlich auch, dass die Austria die einzige Bundesliga-Mannschaft ist, die in den ersten zwei Pflichtspielen der Saison (erste Runde Cup, erste Runde Meisterschaft) keinen Treffer erzielen konnte ...

So erlebten die Protagonisten das Debakel auf der Bank und auf dem Rasen:

  • "Wir waren nicht gut genug, nicht spritzig genug, die Partie war eine klare Sache für Altach", so Trainer Thorsten Fink. Der die zwei Abseitstore nicht als Ausrede gelten lassen wollte: "Wir hätten auch ohne diese beiden Fehlentscheidungen nicht gewonnen, so ehrlich muss man sein. Altach ist schon im Rhythmus, das hat man gesehen, da müssen wir bald hinkommen!"
  • "Der Start war katastrophal", sah der neue Abwehrchef Heiko Westermann (der am Rande einer gelb-roten Karte wandelte) die frühen Tore als Hauptgrunde des K.o. an, "jetzt müssen wir schnell in die Spur kommen!"
  • "Altach war einfach aggressiver", brachte es Kapitän Alexander Grünwald auf den Punkt.
  • Den Charakter, den Sportchef Franz Wohlfahrt zur Pause eingefordert hatte, zeigte die Truppe auch danach nicht - jetzt muss sie ihn Donnerstag zum Europacupstart daheim gegen AEL Limassol zeigen.

    Peter Klöbl, Kronen Zeitung

    krone Sport
    krone Sport

    Kommentare

    Eingeloggt als 
    Nicht der richtige User? Logout

    Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

    User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

    Sportticker
    „Bestes Team der Welt“
    Ibrahimovic überrascht gerettete Fußball-Buben
    Fußball International
    Es geht ja doch
    Özil: „Danke, DFB-Team! Wünsche euch viel Erfolg“
    Fußball International
    Dänemark - Österreich
    Einige Änderungen: Bühne frei für neuen ÖFB-Anzug
    Fußball International
    Nach Polens Abstieg
    Bayern-Star Lewandowski legt sich mit Trainer an
    Fußball International
    Wirbel um DFB-Torwart
    „Kein Spielglück“ - Neuer wehrt sich gegen Kritik
    Fußball International
    Wer trägt Schleife?
    Fodas Lächeln bei der brisanten Kapitäns-Frage
    Fußball International

    Newsletter

    Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.