Di, 18. Dezember 2018

"Jeder muss hinaus!"

02.07.2017 12:31

Fehlalarm: Wiener Konzerthaus kurzfristig geräumt

Die Besucher eines Konzerts mit Werken des italienischen Filmmusikkomponisten Ennio Morricone im Wiener Konzerthaus haben am Samstagabend einige aufregende Minuten erlebt, als sie plötzlich vom Veranstalter aufgefordert wurden, den Konzertsaal zu verlassen. "Jeder muss hinaus!", hieß es. Daraufhin verließen die Zuschauer das Gebäude. Draußen waren bereits Polizei und Feuerwehr vor Ort. Die Alarmstimmung legte sich aber rasch wieder, nachdem bekannt geworden war, dass es sich lediglich um eine fehlerhafte Brandalarmierung gehandelt hatte. Für einige Gäste war die Aufregung aber schon zu viel: Statt sich das restliche Konzert anzusehen, begaben sie sich vorzeitig nach Hause.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).