Mo, 17. Dezember 2018

Rad-Sensation

05.05.2017 21:09

SIIIEG! Pöstlberger gewinnt Giro-Auftaktetappe

WAHNSINN! Der Oberösterreicher Lukas Pöstlberger hat sensationell die erste Etappe des 100. Giro d'Italia gewonnen und damit auch das Rosa Trikot erobert! Der 25-jährige Ex-Staatsmeister aus der Bora-Mannschaft triumphierte am Freitag auf Sardinien nach einem Soloritt auf dem letzten Kilometer vor den Sprintstars Caleb Ewan (Orica) und Andre Greipel (Lotto). Pöstlberger sorgte bei seiner ersten Teilnahme an einer der drei großen Rundfahrten für den ersten rot-weiß-roten Etappensieg beim Giro. Und auch im Führungstrikot der Italien-Rundfahrt ist bisher noch nie ein Österreicher gefahren.

"Ich bin wirklich glücklich und zufrieden. Das ist natürlich der größte Sieg meiner Karriere. Es war aber auch irgendwie Zufall, um ehrlich zu sein. Wir sind eigentlich auf einen Sprint gefahren. Dann habe ich am Funk gehört, ich soll es alleine versuchen. Ich habe es probiert und es hat funktioniert - ich bin wirklich überwältigt", sagte Pöstlberger. Dem 25-jährigen Oberösterreicher wird am Samstag auf der zweiten Etappe die Ehre zuteil, das begehrte Führungstrikot tragen zu dürfen. "Das ist unglaublich", stellte der auch in der Punktewertung führende Ex-Staatsmeister fest.

"Das war nicht geplant, aber so ist der Radsport"
"Das war nicht geplant, aber so ist der Radsport. Irgendwie hat sich alles ganz leicht angefühlt, ich war voll im Flow. Ich habe durchgezogen und mich bei 700 m gewundert, dass immer noch niemand vorbeifährt. Am Ende kam gar niemand mehr und ich habe gewonnen", sagte Pöstlberger. Von Weltmeister und Teamkollege Peter Sagan habe er gelernt, immer die positive Seite zu sehen und Spaß zu haben, erläuterte der gelernte Tischler. Pöstlberger hat neben dem Führungstrikot auch jene für die Punkte- und Nachwuchsfahrerwertung inne. "Ich kann noch gar nicht fassen, was das bedeutet. Ich werde einige Zeit, vielleicht einige Wochen und einige Gläser Wein brauchen, um das zu realisieren." Weil sein Teamkollege Cesare Bendetti im Bergklassement vorne liegt, führt Bora - laut eigenen Angaben als erstes Team in der Geschichte der Grand Tours - alle Wertungen an.

Eigentlich war beim weitestgehend flachen Auftakt über 206 km alles auf einen Massensprint hinausgelaufen, nachdem eine Ausreißergruppe im Zielort Olbia eingeholt worden war. Rund 2000 Meter vor dem Ziel ließen die unsortierten Sprintermannschaften dem antretenden Pöstlberger aber einen Vorsprung. Diesen baute der Bora-Profi auf dem Schlussstück sogar noch aus und konnte so bereits einige Meter vor dem Ziel mit dem Jubeln beginnen. Für die schnellen Stars um Caleb Ewan (AUS/Orica) und Andre Greipel (GER/Lotto) blieb nur noch der Sprint um den zweiten Platz.

Mit einem ähnlichen Angriff hatte sich Pöstlberger 2012 auch schon den Staatsmeistertitel gesichert. Und 2015 bei der Österreich-Rundfahrt holte er in dieser Manier seinen bis dato letzten Etappensieg. Heuer deutete der 2016 zu Bora gewechselte Schwanenstädter sein Potenzial mit Platz fünf beim belgischen Eintagesrennen E3-Preis Harelbeke bereits an. Nach seinem Coup durfte er sich fast 86 Jahre nach Max Bulla (1931 für einen Tag bei der Tour de France) als zweiter Österreicher das Führungstrikot einer der drei großen Landesrundfahrten überstreifen. Und das gleich bei seinem Debüt in einem dreiwöchigen Rennen.

Bora-Sportdirektor Jens Zemke war überwältigt. "Damit haben wir nicht gerechnet. Lukas sollte eigentlich der vorletzte Anfahrer im Sprint sein, er hat die Situation dann großartig ausgenutzt", sagte Zemke. Mit dem Triumph sei das Giro-Ziel nun frühestmöglich bereits erreicht. "Der Traum war, eine Etappe zu gewinnen. Dass wir das gleich am ersten Tag schaffen, ist großartig. Wir können den Giro jetzt genießen, alles was jetzt kommt ist Draufgabe." Auch Teamkollege Gregor Mühlberger freute sich mit. "Das Rosa Trikot ist fantastisch und das auch noch beim 100. Giro, das ist unglaublich", meinte der auf Rang elf gelandete Mühlberger über den Coup seines oberösterreichischen Landsmannes.

Die erste Etappe der Jubiläumsauflage war ohne die unter Dopingverdacht stehenden Italiener Stefano Pirazzi und Nicola Ruffoni in Szene gegangen. Das Duo aus dem Bardiani-Team war am Vorabend suspendiert worden. Auch der Platz des vor knapp zwei Wochen im Training tödlich verunglückten Michele Scarponi blieb im Gedenken an den ehemaligen Giro-Sieger frei. Seine zwei Landsmänner hatten in der Vorwoche positive Tests auf das Wachstumshormon-Peptid GHRP abgegeben. Die B-Proben stehen noch aus. Pirazzi und Ruffoni drohen Sperren von bis zu vier Jahren. Ihr Teamchef Bruno Reverberi betonte, dass er und der Rennstall nichts mit den mutmaßlichen Dopingvergehen zu tun hätten.

Das Ergebnis der 1. Etappe: (Alghero - Olbia, 206 km):
1. Lukas Pöstlberger (AUT) Bora 5:13:35 Std.
2. Caleb Ewan (AUS) Orica
3. Andre Greipel (GER) Lotto
4. Giacomo Nizzolo (ITA) Trek
5. Sacha Modolo (ITA) UAE
6. Kristian Sbaragli (ITA) Dimension Data
7. Jasper Stuyven (BEL) Trek
8. Ryan Gibbons (RSA) Dimension Data
9. Sam Bennett (IRL) Bora
10. Phil Bauhaus (GER) Sunweb
11. Gregor Mühlberger (AUT) Bora
Weiters:
32. Georg Preidler (AUT) Sunweb
36. Patrick Konrad (AUT) Bora
55. Felix Großschartner (AUT) CCC, alle gleiche Zeit

Der Stand in der Gesamtwertung:
1. Lukas Pöstlberger (AUT) Bora 5:13:25 Std.
2. Caleb Ewan (AUS) Orica +0:04 Min.
3. Andre Greipel (GER) Lotto +0:06
4. Pawel Brutt (RUS) Gazprom +0:08
5. Giacomo Nizzolo (ITA) Trek +0:10
6. Sacha Modolo (ITA) UAE
7. Kristian Sbaragli (ITA) Dimension Data
8. Jasper Stuyven (BEL) Trek
9. Ryan Gibbons (RSA) Dimension Data
10. Sam Bennett (IRL) Bora
Weiters:
12. Gregor Mühlberger (AUT) Bora
33. Georg Preidler (AUT) Sunweb

37. Patrick Konrad (AUT) Bora
56. Felix Großschartner (AUT) CCC, alle gleiche Zeit

Steckbrief von Lukas Pöstlberger

  • Geboren: 10. Jänner 1992 in Vöcklabruck
  • Wohnort: Schwanenstadt
  • Familienstand: verheiratet
  • Größe/Gewicht: 1,82 m/70 kg
  • Team: Bora-hansgrohe (GER)
  • Erfolge: 2012 - Staatsmeister Straßenrennen; 2015 - Sieg 7. Etappe der Österreich-Rundfahrt, Gesamtwertung An Post Ras in Irland; 2016 - Sieg 4. Etappe Oberösterreich-Rundfahrt; 2017 - Fünfter E3-Preis Harelbeke, Sieg 1. Etappe und Rosa Trikot Giro d'Italia
  • Bisherige Teams: 2011-2013 Wels Gourmetfein; 2014-2015 Tirol Cycling; seit 2016: Bora
krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Rapid-Fans angehalten
„Das ist Folter!“ Schwere Vorwürfe gegen Polizei
Fußball National
Die Tore im Video
So schoss Hasenhüttls Southampton die Gunners ab
Fußball International
Nach Bullen-Gala
„Außergewöhnlich, dass die Jungs so brennen“
Fußball National
Hasenhüttl im Video
„Deswegen wechselte ich in die Premier League“
Fußball International
Wirbel um Rapid-Fans
Präsident Krammer: „Trottelaktion und hirnlos“
Fußball National
Austria-Kapitän jubelt
„So einen Triumph habe ich noch nie erlebt“
Fußball National
Spanische Liga
Große Messi-Show bei Barcas 5:0 gegen Levante
Fußball International
Spielplan
15.12.
16.12.
17.12.
18.12.
19.12.
21.12.
22.12.
23.12.
Österreich - Bundesliga
SK Sturm Graz
3:0
Admira Wacker
LASK Linz
2:1
SV Mattersburg
Wacker Innsbruck
0:0
RZ Pellets WAC
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
0:0
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
2:1
Hertha BSC
FC Augsburg
1:1
FC Schalke 04
Hannover 96
0:4
Bayern München
Fortuna Düsseldorf
2:0
SC Freiburg
Borussia Dortmund
2:1
Werder Bremen
England - Premier League
Manchester City
3:1
FC Everton
Crystal Palace
1:0
Leicester City
Huddersfield Town
0:1
Newcastle United
Tottenham Hotspur
1:0
FC Burnley
FC Watford
3:2
Cardiff City
Wolverhampton Wanderers
2:0
AFC Bournemouth
FC Fulham
0:2
West Ham United
Spanien - LaLiga
FC Getafe
1:0
Real Sociedad
Real Valladolid
2:3
Atletico Madrid
Real Madrid
1:0
Rayo Vallecano
SD Eibar
1:1
FC Valencia
Italien - Serie A
Inter Mailand
1:0
Udinese Calcio
FC Turin
0:1
Juventus Turin
Frankreich - Ligue 1
Dijon FCO
-:-
Paris Saint-Germain
SC Amiens
-:-
SCO Angers
SM Caen
-:-
FC Toulouse
FC Nantes
-:-
HSC Montpellier
Stade de Reims
2:1
Racing Straßburg
Türkei - Süper Lig
Caykur Rizespor
1:1
Alanyaspor
Sivasspor
4:0
Ankaragucu
Atiker Konyaspor 1922
3:2
Kasimpasa
Basaksehir FK
1:1
Galatasaray
Portugal - Primeira Liga
GD Chaves
1:2
FC Moreirense
Boavista FC
2:0
CD Tondela
CD das Aves
1:1
Vitoria Guimaraes
CD Santa Clara
1:2
FC Porto
Niederlande - Eredivisie
PEC Zwolle
0:0
NAC Breda
AZ Alkmar
2:1
SBV Excelsior
Heracles Almelo
0:4
PSV Eindhoven
Vitesse Arnhem
2:1
VVV Venlo
Belgien - First Division A
KV Kortrijk
0:0
FC Brügge
AS Eupen
1:0
Royal Mouscron
Sporting Lokeren
2:0
St. Truidense VV
Royal Antwerpen FC
0:2
Waasland-Beveren
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
3:1
Panionios Athen
Aris Thessaloniki FC
1:2
Panaitolikos
Asteras Tripolis
2:1
OFI Kreta FC
Spanien - LaLiga
Deportivo Alaves Sad
21.00
Athletic Bilbao
Italien - Serie A
Atalanta Bergamo
20.30
Lazio Rom
Türkei - Süper Lig
Fenerbahce
18.00
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Griechenland - Super League
Apo Levadeiakos FC
18.30
FC PAOK Thessaloniki
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
20.30
Borussia M'gladbach
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
21.00
FC Liverpool
Spanien - LaLiga
FC Girona
19.30
FC Getafe
Real Sociedad
21.00
Deportivo Alaves Sad
Niederlande - Eredivisie
VVV Venlo
20.00
PEC Zwolle
Belgien - First Division A
KAA Gent
20.30
Cercle Brügge
Deutschland - Bundesliga
Bayer Leverkusen
15.30
Hertha BSC
RB Leipzig
15.30
Werder Bremen
VfB Stuttgart
15.30
FC Schalke 04
Hannover 96
15.30
Fortuna Düsseldorf
1. FC Nürnberg
15.30
SC Freiburg
Eintracht Frankfurt
18.30
Bayern München
England - Premier League
Arsenal FC
13.30
FC Burnley
AFC Bournemouth
16.00
FC Brighton & Hove Albion
FC Chelsea
16.00
Leicester City
Huddersfield Town
16.00
Southampton FC
Manchester City
16.00
Crystal Palace
Newcastle United
16.00
FC Fulham
West Ham United
16.00
FC Watford
Cardiff City
18.30
Manchester United
Spanien - LaLiga
Real Betis Balompie
13.00
SD Eibar
Atletico Madrid
16.15
Espanyol Barcelona
FC Barcelona
18.30
Celta de Vigo
Athletic Bilbao
20.45
Real Valladolid
Italien - Serie A
Lazio Rom
12.30
Cagliari Calcio
FC Empoli
15.00
Sampdoria Genua
FC Genua
15.00
Atalanta Bergamo
AC Mailand
15.00
ACF Fiorentina
Udinese Calcio
15.00
Frosinone Calcio
SSC Neapel
15.00
Spal 2013
US Sassuolo
15.00
FC Turin
AC Chievo Verona
18.00
Inter Mailand
Parma Calcio 1913 S.r.l.
18.00
FC Bologna
Juventus Turin
20.30
AS Rom
Frankreich - Ligue 1
SCO Angers
21.00
Olympique Marseille
FC Girondins Bordeaux
21.00
SC Amiens
OSC Lille
21.00
FC Toulouse
AS Monaco
21.00
EA Guingamp
HSC Montpellier
21.00
Olympique Lyon
Paris Saint-Germain
21.00
FC Nantes
Stade de Reims
21.00
SM Caen
Stade Rennes
21.00
Olympique Nimes
AS Saint Etienne
21.00
Dijon FCO
Racing Straßburg
21.00
OGC Nice
Türkei - Süper Lig
Ankaragucu
11.30
Goztepe
Alanyaspor
14.00
Basaksehir FK
Kasimpasa
17.00
Besiktas JK
Portugal - Primeira Liga
Vitoria Setubal
16.30
CD Santa Clara
CD Tondela
16.30
CS Maritimo Madeira
CD Feirense
16.30
Portimonense SC
CF Belenenses Lisbon
19.00
CD das Aves
FC Moreirense
21.30
Boavista FC
Niederlande - Eredivisie
Fortuna Sittard
18.30
FC Groningen
NAC Breda
19.45
SC Heerenveen
PSV Eindhoven
19.45
AZ Alkmar
SBV Excelsior
20.45
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Royal Mouscron
18.00
RSC Anderlecht
Waasland-Beveren
20.00
Sporting Lokeren
St. Truidense VV
20.00
KV Kortrijk
Standard Lüttich
20.30
KV Oostende
Griechenland - Super League
Panaitolikos
15.00
Panathinaikos Athen
OFI Kreta FC
16.15
Atromitos Athens
Panionios Athen
18.30
Asteras Tripolis

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.