21.04.2017 11:07 |

Buchmann-Nachfolge

Drexler wird neuer steirischer Kulturlandesrat

Wer wird neuer Kulturlandesrat? Nach dem Rücktritt von Landesrat Christian Buchmann gab es um diese Frage innerhalb der steirischen VP Diskussionen. Nun steht fest: Landesrat Christopher Drexler wird die Kultur übernehmen, dafür aber die Wissenschaftsagenden an Buchmann-Nachfolgerin Barbara Eibinger-Miedl abgeben.

Als Christian Buchmann seinen Rücktritt bekannt gegeben hatte - wir haben berichtet -, wurde Christopher Drexler bereits als Favorit für die Kultur gehandelt. Auch als die bisherige VP-Klubobfrau Barbara Eibinger-Miedl als Buchmann-Nachfolgerin vorgestellt wurde, war noch unklar, ob sie neben Wirtschaft, Tourismus und Europa-Beziehungen von ihm auch die Kulturagenden übernehmen wird. "Wenn sie die Kultur haben will, dann hat sie sie", kommentierte Landehauptmann Hermann Schützenhöfer bei der Präsentation von Eibinger-Miedl.

Und es schien so, als wolle sie: In einer Aussendung teilte sie am Mittwoch mit, alle bisherigen Ressorts von Buchmann zu übernehmen: "Kunst und Kultur war und ist mir schon als Klubobfrau ein Anliegen, weshalb wir unseren Landtagsklub regelmäßig für Ausstellungen und Lesungen öffnen", verlautbarte sie über ihren Bezug zur Kultur. Doch nun ist es doch so gekommen, wie ursprünglich gemunkelt, und Christopher Drexler wird die Kulturagenden übernehmen. Dafür wechselt die Wissenschaft von Drexler zu Eibegger-Miedl.

Kronen Zeitung/krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Ab nach Italien
Perfekt! Ex-Bayern-Held Ribery bestätigt Wechsel
Fußball International
Leipziger „Sorgen“
RB: 75 Millionen auf der Bank und Schick in Sicht
Fußball International

Newsletter