09.04.2017 13:26 |

Rapid-Trainersuche

Bickel: "Habe Anforderungskatalog nicht gelesen"

"Hackln, hackln, hackln!" - Rapids Canadi-Erben Goran Djuricin und Martin Bernhard inszenierten sich Sonntagmittag als hemdsärmelige Anpacker. Ob das neue Trainer-Gespann von der unverhofften Interims- zur etablierten Dauerlösung mutiert, ist offen. Sportchef Fredy Bickel will bei der Trainersuche den einst rund um die Canadi-Verpflichtung so gepriesenen Anforderungskatalog jedenfalls nicht überbewerten - "mein Anforderungskatalog richtet sich nach den Bedürfnissen der Mannschaft".

Das Auto kurzerhand zum mobilen Büro umgemodelt, das Handy auf Dauerbereitschaft gestellt, die grauen Zellen zum Rattern gebracht - die Heimfahrt Fredy Bickels am Samstagabend von Ried war die vielleicht arbeitsintensivste in seiner Karriere. Nach dem blamablen 0:3 der Hütteldorfer beim Tabellenletzten wusste er: Es muss gehandelt werden. Also ein ausführliches Gespräch mit Rapid-Wirtschaftsmanager Christoph Peschek, mit dem gemeinsam er im Auto saß. Anschließend telefonisches Vorfühlen bei Dujricin und Bernhard. Noch in der Nacht in Wien das Gespräch mit Damir Canadi. Der nimmt seine Beurlaubung "erstaunlich ruhig und professionell" hin, sagt Bickel.

"An unbändigem Willen gescheitert"
Er, der gerne darauf verweist, kein Freund von Trainer-Rauswürfen zu sein, sah keine Alternative mehr. "In der Länderspielpause haben wir gemeinsam beschlossen, es noch einmal mit Canadi zu probieren. Das 3:1 im Cup bei St. Pölten hat uns auch zuversichtlich gestimmt." Aber mit der Bankrotterklärung in Ried am Samstag war die Ära Canadi bei Rapid zu Ende. "Vielleicht ist er an seinem unbändigen Willen gescheitert", sinniert Bickel, angesprochen auf das oft grantig wirkende Auftreten Canadis in der Öffentlichkeit. Die medial kolportierten zwischenmenschlichen Turbulenzen zwischen Trainer Canadi und Spielern will Bickel nicht gelten lassen. "Das stimmt so einfach nicht."

Die Canadi-Nachfolger sind jedenfalls in Amt und Würden. Und leiteten am Sonntagvormittag bei herrlich-frühsommerlicher Atmosphäre im Wiener Prater die erste Trainingseinheit. Mit dabei waren freilich nur die Spieler, die am Samstag in Ried nicht über 90 Minuten gingen, unter ihnen Steffen Hofmann und der durch die Auswechslung in Minute 38 gedemütigte Christoph Schösswendter. Vor allem Martin Bernhard gab sich während der Trainingseinheit wort- und stimmgewaltig. Bei der anschließenden improvisierten Open-Air-Pressekonferenz eher kühl und analytisch. "Jetzt geht's ums Überleben. Dessen muss sich jeder bewusst sein."

"System ist nicht wichtig"
Kollege Djuricin legt Wert auf die Feststellung, dass "wir als Team arbeiten werden" - die Letztverantwortung liegt aber bei ihm. Die von Canadi beharrlich durchgezogene Dreierkette will er nicht in Stein gemeißelt wissen. "Das System ist nicht wichtig - auch wenn ich in der Nacht auf heute vielleicht drei, vier Stunden geschlafen habe, weil mir insgesamt 17 Systeme durch den Kopf gegangen sind. Aber wichtig ist, dass wir die Einstellung auf den Platz bringen. Wir denken von Spiel zu Spiel."

"Überdurchschnittlich intelligente Mannschaft"
Auch Sportchef Bickel sieht das System nicht als das Allheilmittel. Ebenso wenig wie den Anforderungskatalog, der von der Rapid-Spitze im November, als Canadi für Büskens geholt wurde, oft postuliert wurde. "Um ehrlich zu sein", schmunzelt Bickel, "dieser Anforderungskatalog liegt bei mir in der Schreibtischlade - ich habe ihn aber bisher noch nicht gelesen. Ich habe in der Vergangenheit bei der Trainersuche nicht so gearbeitet. Weil ich glaube, dass es am wichtigsten ist, dass der Trainer zur Mannschaft passt." Und die aktuelle Rapid-Mannschaft sei eine "überdurschnittlich intelligente. Sie hinterfragt sehr viel, passt genau darauf auf, was gesprochen wird, ist bestimmt eine überdurchschnittlich intelligente Mannschaft. Das habe ich so in meiner Karriere noch nicht erlebt".

Volle Unterstützung für Djuricin/Bernhard
Was das für die Zukunft von Djuricin und Bernhard heißt? "Es kann durchaus sein, dass sie auch in der kommenden Saison Cheftrainer von Rapid sind. Aber die beiden wissen auch, dass wir parallel mit anderen Kandidaten Gespräche führen." Dennoch habe er volles Vertrauen in das Duo Djuricin/Bernhard. "Die beiden sollen ihr Ding durchziehen. Ich werde sie unterstützen, wo ich nur kann."

Michael Fally
Michael Fally

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Vergewaltigung?
Enthüllung! Cristiano Ronaldo zahlte Schweigegeld
Fußball International
1. Titel verspielt
Marko Arnautovic scheitert im China-Cup-Halbfinale
Fußball International
Juventus „baggert“
Zaubert Neymar bald an Cristiano Ronaldos Seite?
Fußball International
„Nur Polen schimpfen“
Russel hat genug vom Shitstorm der Kubica-Fans
Formel 1
„Nicht unsere Werte“
Rassistische Anti-Pogba-Pöbelei! ManUnited in Rage
Fußball International
Spielplan
18.08.
19.08.
20.08.
21.08.
22.08.
23.08.
24.08.
25.08.
26.08.
27.08.
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
1:1
Manchester United
Türkei - Süper Lig
Fenerbahce
5:0
Gazisehir Gaziantep FK
Portugal - Primeira Liga
CD Tondela
1:2
Portimonense SC
Belgien - First Division A
SV Zulte Waregem
3:1
Royal Charleroi SC
Russland - Premier League
FC Spartak Moskau
2:1
ZSKA Moskau
Österreich - Bundesliga
SK Rapid Wien
17.00
LASK
Wolfsberger AC
17.00
SCR Altach
SV Mattersburg
17.00
Spusu SKN St. Polten
Österreich - 2. Liga
FC Dornbirn 1913
18.00
Kapfenberger SV 1919
Österreich - Regionalliga Ost
SV STRIPFING
17.30
ASK Ebreichsdorf
SV Leobendorf
19.00
SC Team Wiener Linien
Österreich - Regionalliga Mitte
ATSV Stadl-Paura
17.00
SC Kalsdorf
SV Ried II
17.00
Asco Atsv Wolfsberg
Deutschland - Bundesliga
TSG 1899 Hoffenheim
15.30
Werder Bremen
Fortuna Düsseldorf
15.30
Bayer 04 Leverkusen
1. FSV Mainz 05
15.30
Borussia Mönchengladbach
FC Augsburg
15.30
1. FC Union Berlin
SC Paderborn 07
15.30
SC Freiburg
FC Schalke 04
18.30
FC Bayern München
England - Premier League
Norwich City
13.30
Chelsea FC
Brighton & Hove Albion
16.00
Southampton FC
Manchester United
16.00
Crystal Palace
Sheffield United
16.00
Leicester City
Watford FC
16.00
West Ham United
Liverpool FC
18.30
Arsenal FC
Spanien - LaLiga
CA Osasuna
17.00
SD Eibar
Real Madrid
19.00
Real Valladolid
RC Celta de Vigo
21.00
CF Valencia
CF Getafe
21.00
Athletic Bilbao
Italien - Serie A
Parma Calcio 1913 S.r.l.
18.00
Juventus Turin
AC Florenz
20.45
SSC Neapel
Frankreich - Ligue 1
SC Amiens
20.00
FC Nantes
Dijon FCO
20.00
FC Girondins Bordeaux
SCO Angers
20.00
FC Metz
Stade Brestois 29
20.00
Stade Reims
Türkei - Süper Lig
Ankaragucu
18.15
Kayserispor
Alanyaspor
20.45
Kasimpasa
Basaksehir FK
20.45
Fenerbahce
Portugal - Primeira Liga
Benfica Lissabon
20.00
FC Porto
Boavista FC
22.30
FC Pacos Ferreira
Niederlande - Eredivisie
Willem II Tilburg
18.30
FC Emmen
Heracles Almelo
19.45
Vitesse Arnhem
PSV Eindhoven
-:-
FC Groningen
SC Heerenveen
20.45
FC Twente Enschede
Belgien - First Division A
Royal Charleroi SC
18.00
FC Brügge
Cercle Brügge
20.00
Waasland-Beveren
St. Truidense VV
20.00
SV Zulte Waregem
KV Oostende
20.30
Yellow-Red KV Mechelen
Griechenland - Super League 1
Lamia
18.00
Panathinaikos Athen
Aris Thessaloniki FC
20.00
OFI Kreta FC
Olympiakos Piräus
20.30
Asteras Tripolis
Russland - Premier League
FC Tambov
13.00
FC Dinamo Moskau
FC Ufa
15.30
FC Zenit St Petersburg
FC Krasnodar
18.00
FC Lokomotiv Moskau
Ukraine - Premier League
Kolos Kovalivka
13.00
Vorskla Poltawa
FC Olexandrija
16.00
SFC Desna Tschernihiw
FC Dynamo Kiew
18.30
FC Olimpik Donezk
Österreich - Bundesliga
SK Sturm Graz
17.00
WSG Tirol
FC Salzburg
17.00
FC Admira Wacker Modling
TSV Hartberg
17.00
FK Austria Wien
Österreich - 2. Liga
SK Austria Klagenfurt
10.30
BW Linz
Österreich - Regionalliga Mitte
Wolfsberger AC (A)
17.00
Union Gurten
Deutschland - Bundesliga
RB Leipzig
15.30
Eintracht Frankfurt
Hertha BSC
18.00
VfL Wolfsburg
England - Premier League
AFC Bournemouth
15.00
Manchester City
Tottenham Hotspur
17.30
Newcastle United
Wolverhampton Wanderers
17.30
Burnley FC
Spanien - LaLiga
Deportivo Alavés Sad
17.00
RCD Espanyol Barcelona
RCD Mallorca
17.00
Real Sociedad
CD Leganés
19.00
Atlético Madrid
FC Barcelona
21.00
Real Betis Balompie
Italien - Serie A
Udinese Calcio
18.00
AC Mailand
Cagliari Calcio
20.45
Brescia Calcio
Hellas Verona
20.45
Bologna FC
AS Rom
20.45
Genua CFC
UC Sampdoria
20.45
SS Lazio Rom
Spal 2013
20.45
Atalanta Bergamo
FC Turin
20.45
US Sassuolo Calcio
Frankreich - Ligue 1
AS Monaco
15.00
Olympique Nimes
Racing Straßburg
17.00
FC Stade Rennes
Paris Saint-Germain
21.00
FC Toulouse
Türkei - Süper Lig
Caykur Rizespor
18.15
Sivasspor
Trabzonspor
18.15
Malatya Bld Spor
Galatasaray
20.45
Atiker Konyaspor 1922
Antalyaspor
20.45
Denizlispor
Portugal - Primeira Liga
CS Maritimo Madeira
17.00
CD Tondela
CD Santa Clara
17.00
CF Belenenses Lisbon
Portimonense SC
19.30
Sporting CP
Gil Vicente FC
21.30
Sporting Braga
Vitoria Guimaraes
22.00
FC Famalicao
Niederlande - Eredivisie
RKC Waalwijk
12.15
ADO Den Haag
FC Utrecht
14.30
VVV Venlo
PEC Zwolle
16.45
Sparta Rotterdam
Feyenoord Rotterdam
-:-
AZ Alkmar
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
14.30
KAA Gent
Standard Lüttich
18.00
KV Kortrijk
Royal Excel Mouscron
20.00
KAS Eupen
Griechenland - Super League 1
Atromitos Athens
18.00
AE Larissa FC
Panionios Athen
18.15
Volos Nps
FC PAOK Thessaloniki
19.00
Panaitolikos
AEK Athen FC
20.30
AO Xanthi FC
Russland - Premier League
ZSKA Moskau
15.30
Republican FC Akhmat Grozny
FK Rostow
18.00
FC Rubin Kazan
FC Krylia Sovetov Samara
18.00
FC Spartak Moskau
FC Arsenal Tula
20.30
FC Orenburg
Ukraine - Premier League
Karpaty Lemberg
16.00
FC Zorya Lugansk
FC Shakhtar Donetsk
18.30
FC Mariupol
Italien - Serie A
Inter Mailand
20.45
US Lecce
Türkei - Süper Lig
Gazisehir Gaziantep FK
19.00
Genclerbirligi SK
Russland - Premier League
FC Ural Jekaterinburg
17.00
PFC Sochi
Ukraine - Premier League
SC Dnipro-1
18.00
FC Lviv
Österreich - Regionalliga Ost
SK Rapid Wien II
19.00
Admira Wacker II
Frankreich - Ligue 1
Montpellier HSC
19.00
Olympique Lyon

Newsletter