27.03.2017 17:44 |

Oranje-Hoffnung

Van Gaal vor Rückkehr als Niederlande-Trainer?

Der holländische Fußball ist weiter im Niedergang! Offensichtlich handelte es sich bei der verpassten Qualifikation für die EM 2016 in Frankreich um keinen Ausrutscher. Nach dem 0:2 bei Bulgarien musste nun Teamchef Danny Blind gehen. Er kam erst 2015 für Guus Hiddink, konnte den Leistungsabfall seit Platz drei bei der WM 2014 aber nicht stoppen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die niederländische Presse ging mit der "Elftal" hart ins Gericht, nannte sie eine "Fußballparodie" und "Kabarett". Und natürlich werden in solchen Fällen Nachfolger in Stellung gebracht. Als heißer Kandidat gilt Louis van Gaal, der seine Trainerkarriere im Jänner eigentlich schon für beendet erklärte. Zweimal schon war er Bondscoach, zuletzt von 2012 bis 2014.

Mit Frank de Boer und Eindhoven-Trainer Phillip Cocu könnten auch zwei Ex-Stars eine Option sein: Jean Paul Decossaux, Vorsitzender der Abteilung Profifußball des holländischen Verbands: "Wir hoffen, rasch einen Trainer zu finden. Aber es wird nicht innerhalb einer Woche der Fall sein." Im Test-Schlager gegen Italien wird Fred Grim auf der Bank sitzen.

Einen hochkarätigen Gegner hat indes Hollands WM-Quali-Gegner Frankreich. Der Vize-Europameister empfängt Spanien. Dabei werden die Augen vieler Scouts von spanischen Klubs vor allem auf Frankreichs Supertalent Kylian Mbappe gerichtet sein. Der 18-Jährige debütierte am Samstag gegen Luxemburg als jüngster Franzose seit Maryan Wisnieski 1955. Real Madrid soll großes Interesse an ihm haben.

Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)