24.02.2017 14:52 |

Auf Normalschanze

Schlierenzauer für ersten WM-Bewerb qualifiziert

Skisprungstar Gregor Schlierenzauer hat sich in Lahti als 16. unspektakulär für den WM-Normalschanzenbewerb am Samstag qualifiziert. Nach einem Sprung auf 92,5 Meter fehlten dem Tiroler am Freitag 11,1 Zähler auf den siegreichen Dawid Kubacki. Der Pole gewann die Ausscheidung mit 99 Metern vor seinem Landsmann Piotr Zyla (96,0) und dem finnischen Routinier Janne Ahonen (97,0).

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Von den vorqualifizierten Top Ten des Weltcups zeigte der Salzburger Stefan Kraft mit 99,5 Metern hinter dem Polen Kamil Stoch (103,5 m) die zweitbeste Weite. Manuel Fettner (95,5) und Michael Hayböck (95,0) hielten da nicht ganz mit.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 20. Mai 2022
Wetter Symbol