17.02.2017 22:59 |

Serie A

Palermo kein Stolperstein für Juventus

Juventus Turin eilt in der italienischen Serie A weiter von Sieg zu Sieg. Der Serienchampion setzte sich am Freitag zum Auftakt der 25. Runde gegen den Drittletzten Palermo mit 4:1 durch und gewann damit zum sechsten Mal hintereinander. Nach fünf Zu-Null-Erfolgen en suite musste die "Alte Dame" aber diesmal zumindest wieder einmal einen Gegentreffer (Iwajlo Tschotschew/93.) hinnehmen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Claudio Marchisio (13.), Paulo Dybala (40., 89.) und Gonzalo Higuain (63.) sorgten für klare Verhältnisse zugunsten der Turiner, die am Mittwoch im Champions-League-Achtelfinal-Hinspiel beim FC Porto gastieren. Juve baute den Vorsprung in der Liga auf Verfolger AS Roma vorerst auf zehn Punkte aus. Die Römer treffen erst am Sonntag zu Hause auf Torino.

Ergebnisse der 25. Runde:
Freitag
Juventus Turin - US Palermo 4:1
Samstag
Atalanta Bergamo - Crotone  
Empoli - Lazio Rom        
Sonntag
Bologna - Inter Mailand    
Chievo Verona - SSC Napoli  
Pescara - Genoa CFC      
Sampdoria Genua - Cagliari
Udinese - Sassuolo        
AS Roma - Torino            
AC Milan - ACF Fiorentina

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. Mai 2022
Wetter Symbol