Do, 18. Oktober 2018

Provokation

26.01.2017 14:25

VdB-Angelobung: Hier verweigert FPÖ den Applaus

Es war der große Aufreger während der Angelobung von Bundespräsident Alexander Van der Bellen am Donnerstag vor der Vollversammlung im historischen Sitzungssaal des Parlaments. Nachdem das neue Staatsoberhaupt seinen Amtseid geleistet hatte, verweigerte der Großteil der FPÖ-Abgeordneten mit finsterer Miene jeglichen Applaus. FPÖ-Chef Heinz-Christan Strache verteidigte wenig später das doch recht provokante Verhalten seiner Mandatare: "Dass die Angelobung von Van der Bellen bei mir und uns Freiheitlichen keine frenetischen Begeisterungsstürme auslöst, ist angesichts seiner Äußerungen in der Vergangenheit und im Wahlkampf nicht verwunderlich", so der designierte freiheitliche Kanzlerkandidat auf Facebook.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).