Schiller in Tränen:

"Wer würde das machen, wenn nicht ich?"

Jeannine Schiller kämpft unermüdlich für andere und trotzt dafür eigenen Schicksalsschlägen wie Hautkrebs, Gehirnblutung oder Gesichtslähmung. Seit über 20 Jahren setzt sie sich für Kinder in Moldawien ein. Unentgeltlich und ohne Spesenersatz erbettelt sie von Prominenz und Wirtschaft Gelder, um notleidenden Kindern ein Zuhause verschaffen zu können.

Falls auch Sie helfen wollen, jede Spende ist von großer Bedeutung:

Hilfswerk Austria International
Bawag PSK
IBAN: AT71 6000 0000 9000 1002
BIC: OPSKATWW

Kennwort: Jeannine Schiller Therapiezentren

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen