13.10.2016 15:17

Schelling vs. Kern

Budgetdebatte mit rot-schwarzen Sticheleien

Dass ein Budget auf Kritik stößt, ist nicht neu. Dass es aber nicht einmal den Erstellern gefällt, ist ungewöhnlich. Hatte Finanzminister Hans Jörg Schelling schon am Mittwoch bei seiner Budgetrede kaum Euphorie aufkommen lassen, doppelte die Regierungsspitze am Donnerstag nun nach. Für Kanzler Christian Kern ist gerade einmal die Pflicht erfüllt, für Vizekanzler Reinhold Mitterlehner nicht einmal das.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen