Do, 17. Jänner 2019

Krise in Innsbruck

06.10.2016 19:47

Fan-Boykott! Wacker-Anhänger haben die Nase voll

Die Fans von Wacker Innsbruck haben die Nase gestrichen voll! Zwölf Punkte nach genauso vielen Spielen sind den treuen Anhängern des Erste-Liga-Klubs zu wenig. Das zeigten sie bereits bei der 1:2-Derbyniederlage gegen Wattens, als sie bengalisches Feuer aufs Spielfeld warfen und somit fast für einen Abbruch der Partie sorgten (oben im Video). Nun lässt der harte Kern der Fanszene mit einem drastischen Schritt aufhorchen.

Vom Aufstieg in die Bundesliga redet in Innsbruck nach dem desaströsen Saisonstart niemand mehr. "Wackerianer, es ist für uns alles andere als einfach, aber wir müssen einen drastischen Schritt setzen. Wir werden bis auf Weiteres KEINE Spiele unserer "Profi"-Mannschaft mehr besuchen", hieß es in der Aussendung des Fanklubs "Tivoli Nord".

Die Bedingungen an die Mannschaft sind klar: "Wenn der Kampfgeist und die Leidenschaft auf dem Rasen wieder stimmen, werden auch unsere Stimmen, unsere Fahnen und unsere Choreographien wieder auf die Nord zurückkehren."

Hier die ganze Aussendung des Fanklubs zum Nachlesen:

Offizielle Aussendung der Fanclubs der Tivoli Nord Innsbruck…

…zum Spiel in Wattens:

Alles war angerichtet für einen tollen Fußballabend in Wattens. Der Moped-Konvoi beeindruckend, der Fanmarsch durch Wattens lautstark, die Choreographie im Stadion beeindruckend… Nur die Mannschaft spielte nicht mit. Die Emotionen kochten leider über und so kam es zu einigen Szenen, die auch wir als Fans des FC Wacker Innsbruck nicht schönreden wollen und auch nicht gutheißen können. Was passiert ist, ist passiert und kann auch nicht rückgängig gemacht werden. Für die Zukunft allerdings braucht es klare Spielregeln, die wir innerhalb der Fanszene verankern wollen:

  • Wir stehen für einen verantwortungsvollen Umgang mit Pyrotechnik, wir wollen KEINE Bengalen am Spielfeld. Ebenso halten wir nichts von fliegenden Bierbechern oder anderen Wurfgegenständen.
  • Wir halten nichts davon, dass bei jedem Spiel irgendwelche Fans - egal ob bei Sieg oder Niederlage - nach Spielschluss aufs Spielfeld rennen.
  • Wir stehen für einen Dialog mit unserem Verein und unseren Spielern und halten nichts von tätlichen Angriffen oder gar Kabinenbesuchen nach einem verlorenen Spiel.

Weiters wollen wir hierzu aber auch festhalten, dass in sämtlichen Medien teilweise haarsträubende Unwahrheiten verbreitet wurden. Weder waren 60 "Hooligans" in den Kabinen noch sind Ordner tätlich attackiert worden. Baseball-Schläger oder ähnliche Gegenstände sind in der Innsbrucker Fanszene sowieso verpönt.

…zur aktuellen sportlichen Situation:

Eigentlich hätte das Spiel gegen den LASK am nächsten Freitag etwas Besonderes für die gesamte Fanszene des FCW werden sollen. Die Verrückten Köpfe wollten im würdigen Rahmen ihre 25-Jahres-Choreographie präsentieren und mit allen wackeren Fans dieses Jubiläum gebührend zelebrieren. Daraus wird allerdings leider nichts werden…

Wackerianer, es ist für uns alles andere als einfach, aber wir müssen einen drastischen Schritt setzen. Wir werden bis auf Weiteres KEINE Spiele unserer "Profi"-Mannschaft mehr besuchen. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Die anhaltende Erfolglosigkeit, gepaart mit dem "Unwillen" eines Teiles der Mannschaft, sowie der mangelnden kämpferischen Qualitäten haben uns zu dieser Entscheidung gezwungen. Wir haben schon sämtliche Formen des Protests (Stimmungsboykott, Trainingsbesuch, etc) durchexerziert und haben nun einfach keine Lust mehr, diesem müden Haufen auf dem Rasen auf die Beine zu schauen!

Kurz und bündig, wir haben teilweise schon resigniert und sind es Leid den Herrn "Profis" bei einer Demütigung nach der anderen auch noch unsere Unterstützung zu gewähren. Wir können und wollen uns mit dieser Mannschaft einfach nicht mehr identifizieren. Nach dem x-ten Trainerwechsel seid IHR in der Pflicht!!! Es zählen keine Ausreden mehr. Spielt endlich so, wie es eines FC WACKER INNSBRUCK würdig ist! Wir haben nie Siegesserien gefordert und werden dies auch nie tun. Mit Kampf, Herz und Leidenschaft kann man auch Spiele verlieren und niemand wird böse sein, aber lustloses, emotionsloses Auftreten ohne Kampfgeist werden wir nicht mehr unterstützen.

Unsere Maßnahme trifft leider auch diejenigen, die es sich nicht verdient hätten. Stellvertretend sei hier namentlich unser neuer Trainer Thomas Grumser erwähnt.

Den Spaß am Fußball werden wir uns aber trotzdem nicht nehmen lassen. UNSER Verein FC Wacker Innsbruck wird auch nicht auf unsere Unterstützung verzichten müssen. Ab sofort unterstützen wir daher unsere Talente vom FC WACKER INNSBRUCK II und besuchen deren Spiele in der Regionalliga West. Wir laden alle Fans, denen es mit den "Profis" ähnlich geht wie uns, ein, sich uns anzuschließen. Allen anderen Fans, welche weiterhin zur ersten Mannschaft gehen wollen, werden selbstverständlich keine Steine in den Weg gelegt.

Manch einer mag sich nun noch fragen, wann wir denn zurückkommen wollen. Es sei euch gesagt: Wenn der Kampfgeist und die Leidenschaft auf dem Rasen wieder stimmen, werden auch unsere Stimmen, unsere Fahnen und unsere Choreographien wieder auf die Nord zurückkehren…

Innsbruck, im Oktober 2016

Verrückte Köpfe 1991, Unterland 1913, Wacker Unser., I Furiosi, Faninitiative Innsbruck

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Nach Austria-Pleite
Letsch sauer: „6:1 muss jetzt Geschichte sein!“
Fußball National
„Ist zu akzeptieren“
China-Wechsel? Foda spricht über Arnautovic
Fußball International
Drohne und Helikopter
Katastrophe in Wengen nur knapp verhindert
Wintersport
Premier League?
Stöger als neuer Huddersfield-Coach gehandelt!
Fußball International
Starb vor zwei Jahren
Ein Flughafen! Louisville ehrt Muhammad Ali
Sport-Mix
Nach Elfmeterschießen
Cup-Pleite! Lampards Team haut Hasis „Soton“ raus
Fußball International
Jetzt gegen Kroaten
Europameister Spanien in der WM-Hauptrunde
Sport-Mix
Gegen Girona
Raus! Atletico blamiert sich in der Copa del Rey
Fußball International
Spielplan
15.01.
16.01.
18.01.
19.01.
20.01.
21.01.
23.01.
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
20.30
Bayern München
Spanien - LaLiga
FC Getafe
21.00
Deportivo Alaves Sad
Frankreich - Ligue 1
OSC Lille
20.45
SC Amiens
Türkei - Süper Lig
Akhisar Bld Spor
18.30
Besiktas JK
Portugal - Primeira Liga
CD Nacional
19.45
Sporting Braga
GD Chaves
20.00
FC Porto
Vitoria Guimaraes
22.15
Benfica Lissabon
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
20.00
SBV Excelsior
Belgien - First Division A
St. Truidense VV
20.30
KRC Genk
Deutschland - Bundesliga
Bayer Leverkusen
15.30
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
15.30
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
15.30
SC Freiburg
FC Augsburg
15.30
Fortuna Düsseldorf
Hannover 96
15.30
Werder Bremen
RB Leipzig
18.30
Borussia Dortmund
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
13.30
Leicester City
AFC Bournemouth
16.00
West Ham United
FC Liverpool
16.00
Crystal Palace
Manchester United
16.00
FC Brighton & Hove Albion
Newcastle United
16.00
Cardiff City
Southampton FC
16.00
FC Everton
FC Watford
16.00
FC Burnley
Arsenal FC
18.30
FC Chelsea
Spanien - LaLiga
Real Madrid
16.15
FC Sevilla
SD Huesca
18.30
Atletico Madrid
Celta de Vigo
20.45
FC Valencia
Italien - Serie A
AS Rom
15.00
FC Turin
Udinese Calcio
18.00
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Inter Mailand
20.30
US Sassuolo
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
17.00
EA Guingamp
FC Girondins Bordeaux
20.00
Dijon FCO
AS Monaco
20.00
Racing Straßburg
Olympique Nimes
20.00
FC Toulouse
Stade de Reims
20.00
OGC Nice
Türkei - Süper Lig
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
11.30
Atiker Konyaspor 1922
Malatya Bld Spor
11.30
Goztepe
Antalyaspor
14.00
Kayserispor
Galatasaray
17.00
Ankaragucu
Portugal - Primeira Liga
CF Belenenses Lisbon
16.30
CD Tondela
Sporting CP
19.00
FC Moreirense
CD Santa Clara
21.30
CS Maritimo Madeira
Niederlande - Eredivisie
AZ Alkmar
18.30
FC Utrecht
PEC Zwolle
19.45
Feyenoord Rotterdam
ADO Den Haag
19.45
VVV Venlo
FC Groningen
20.45
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
18.00
KV Kortrijk
AS Eupen
20.00
Sporting Lokeren
Waasland-Beveren
20.00
Cercle Brügge
SV Zulte Waregem
20.30
Royal Antwerpen FC
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
16.15
Olympiakos Piräus
GS Apollon Smyrnis
18.00
Apo Levadeiakos FC
FC PAOK Thessaloniki
18.30
Panionios Athen
Spanien - LaLiga
SD Eibar
21.00
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
15.00
AC Mailand
Juventus Turin
20.30
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
18.00
Caykur Rizespor
Bursaspor
18.00
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
18.00
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.