Di, 19. Juni 2018

Alle haben's lustig

15.09.2016 14:36

Große Roncalli-Premiere in Wien: Lugner ausgeladen

"Vorstadtweib" Maria Köstlinger, Schriftsteller Franzobel und sogar Kunstexpertin Francesca Habsburg hatten sich zur großen Wien-Premiere am Rathausplatz angekündigt. Auch Richard Lugner (83) wollte sich die große Jubiläums-Show vom Circus Roncalli nicht engehen lassen, doch da hatte "Mörtel" seine Rechnung ohne Roncalli-Gründer Bernhard Paul (69) gemacht.

Der möchte Lugner nämlich "keine Plattform geben, um dort über den Zustand seiner Ehe zu referieren" und lud ihn kurzerhand aus. "Die Premiere ist ein Fest für alle Roncalli-Freunde und Fans und daher nicht im Verkauf."

Mit Geld kann mal - entgegen weitläufiger Behauptungen - offenbar doch keine Zuneigung kaufen, zumindest nicht die von Paul. "Die Lugners können gerne ein anderes Mal kommen - wir haben ihnen die Öffnungszeiten der Circus-Kasse übermittelt."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.