19.09.2016 10:01

Künstliche Riffe

Diese Korallen kommen aus dem 3D-Drucker

Die Korallenriffe rund um die Karibikinsel Bonaire gehören zu den gesündesten der Region - mit Hilfe der 3D-Druck-Technik sollen die Korallen weiterwachsen. Aus Sandstein sowie Kalkstein werden künstlich geschaffenen Korallen hergestellt. Korallenriffe sind natürlich beliebte Tauchziele, darüber hinaus hängen viele Lebensformen von gesunden Riffen ab. Mit an Bord des Projektes: Fabien Cousteau, der Enkel des berühmten Meeresforschers Jacques Cousteau.

Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Kostenlose Spiele