Mi, 20. Juni 2018

Roma-Legende

12.09.2016 12:05

Matchwinner Totti: "Warum sollte ich aufhören?"

Nach seinem nächsten spektakulären Auftritt grinste Matchwinner Francesco Totti in die Kameras. "Mir geht es gut, warum sollte ich aufhören?", entgegnete der Fußball-Profi der AS Roma den Reportern, die ihn zwei Wochen vor seinem 40. Geburtstag nach einem Karriereende fragten. Totti spielt derzeit seine 23. Serie-A-Saison für die Roma.

Wie wertvoll er immer noch ist, bewies er am Sonntag beim 3:2 gegen Sampdoria Genua mit einer Vorlage und einem Tor. Zur Pause lag die Roma mit 1:2 hinten, dann wechselte Trainer Luciano Spalletti erstmals in dieser Saison seinen Kapitän ein. "Was der Unterschied war zwischen Roma in der ersten Halbzeit und Roma in der zweiten Halbzeit? Totti", urteilte er. Auch Spalletti traut dem Weltmeister von 2006 noch viel zu: "Er kann noch lange spielen, wenn er so trainiert wie im Moment."

Fans und Medien in Rom lieben ihren "Capitano" sowieso. "Mit fast 40 Jahren haben die Fußball-Liebhaber nur noch einen Wunsch: Klont ihn!", schwärmte die "Gazzetta dello Sport". In Wien zu sehen sein könnte Totti am 3. November, wenn die Roma in der Europa League bei der Austria im Ernst-Happel-Stadion gastiert. Zwei Wochen davor treten die Violetten in der "ewigen Stadt" an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.