Sa, 18. August 2018

Babyklappe

25.08.2016 16:56

Weggelegtes Baby verstorben

Ein besonders tragischer Vorfall hat sich vor wenigen Wochen in  einem Kärntner Krankenhaus abgespielt. Ein neugeborenes Mädchen war von einer offenbar verzweifelten Mutter anonym in einer Babyklappe abgegeben worden, wenige Tage später ist es verstorben. Von den Eltern fehlt jede Spur. Es war heuer bereits der zweite Fall.

"Eine traurige Geschichte", so Primarius Willibald Kaulfersch vom Eltern-Kinder-Zentrum im Klinikum Klagenfurt, wo das Baby am 24. Juli gestorben ist.

Sechs Tage zuvor war es in einer Babyklappe in Wolfsberg anonym abgegeben worden. "Es dürfte unmittelbar vorher zur Welt gekommen sein", meint Kaulfersch. Über die Eltern sei nichts bekannt.

Die Staatsanwaltschaft wurde dennoch eingeschaltet, um eine Obduktion durchführen zu lassen – wie es bei Todesfällen von unter Zweijährigen üblich ist.

"Das Ergebnis der Untersuchung steht noch aus", so Sprecher Markus Kitz.

Seitens des Klinikums werden aber keine Bemühungen unternommen, die Eltern ausfindig zu machen. "Sonst würde niemand mehr die Babyklappe benützen. Es ist ja der Sinn, dass Eltern das Kind straffrei hineinlegen", sagt die oberste Hebamme Beate Lamprecht.

Für Mütter in ausweglosen Situationen empfehle sich aber auch, die anonyme Geburt im Krankenhaus in Anspruch zu nehmen.

Der Fall in Wolfsberg ist übrigens nicht der erste in diesem Jahr gewesen. "Auch in Klagenfurt wurde heuer ein Kind in der Babyklappe abgegeben", so Kabeg-Sprecherin Nathalie Trost. Lesen Sie mehr dazu in "Kärntner Findelkind hat ein neues Zuhause".

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Ligue 1
PSG jubelt dank Mbappe und Neymar
Fußball International
2:0 gegen Hartberg
Prevljak schießt Salzburg zum Heimsieg
Fußball National
Kühbauer-Team jubelt
Überraschungsteam St. Pölten siegt auch bei Wacker
Fußball National
Liendl-Dreierpack
0:6-Debakel! WAC demütigt Mattersburg
Fußball National
Bangen um ÖFB-Kapitän
Das Knie! Baumgartlinger droht wochenlange Pause
Fußball International
Premier League
Arnautovic-Tor zu wenig! Pleite für West Ham
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.