Mi, 15. August 2018

NASA-Bilder:

27.04.2016 12:30

Die sechs schönsten Aufnahmen der Erde aus dem All

Die US-Raumfahrtorganisation NASA hat mehr als 2,9 Millionen seit 1999 geschossene Satellitenfotos der Erde veröffentlicht und stellt sie in einer großen Galerie zur Schau. Unter den Bildern aus dem All finden sich zahlreiche echte Schmuckstücke. Die nach Meinung des Weltwirtschaftsforums sechs besten Aufnahmen sehen Sie hier:

1. Die chinesische Mauer
Das längste Bauwerk der Menschheit, die chinesische Mauer, ist auch aus dem All gut zu erkennen. Auf mehr als 20.000 Kilometern Länge sichert die Mauer, deren Bau bereits im 7. Jahrhundert vor Christus begann, Chinas Grenze. Am Bild sehen Sie, wie sich Chinas große Mauer durch die Landschaft schlängelt.

2. Grenze zwischen Brasilien und Bolivien
Wie unterschiedlich sich eine Landschaft entwickelt, wenn sie vom Menschen genutzt oder eben nicht genutzt wird, zeigt sich beim Blick auf eine Satellitenaufnahme der brasilianisch-bolivianischen Grenzregion. Während Brasilien den Regenwald zurückdrängt, um Fläche für die Landwirtschaft zu gewinnen, herrscht hinter der Grenze unberührter Dschungel vor.

3. Venedig aus der Luft
Es ist eine Stadt auf dem Wasser: Venedig mit seinen 120 Inseln, 400 Brücken und unzähligen Kanälen. Was schon am Erdboden jedes Jahr zigtausende Touristen nach Italien lockt, sieht auch aus der Luft höchst imposant aus. Das Satellitenbild zeigt die Stadt und die sie umgebenden Fluten.

4. Tagebau in Chile
Welche Narben der Mensch bisweilen in die Landschaften der Erde reißt, wird bei der Betrachtung der chilenischen Mine Escondida Cu-Au-Ag deutlich. Auf dem Bild sind tausend Quadratkilometer chilenisches Bergland zu sehen - durchzogen von den gewaltigen menschlichen Eingriffen der letzten Jahrzehnte.

5. Das Wachstum von Addis Ababa
Rasant wachsende Städte gibt es auf der ganzen Welt, die afrikanische Metropole Addis Ababa - Hauptstadt von Äthiopien - zeigt aber besonders eindrucksvoll, wie sich die Megastädte der Gegenwart entwickeln. Die linke Satellitenaufnahme zeigt Addis Ababa im Jahr 1973, die rechte aus dem Jahr 2007 - mit der deutlich größeren Stadt inmitten des Bildes - verdeutlicht, wie sehr die Stadt seither gewachsen ist.

6. Landweg von Dänemark nach Schweden
Die längste Auto- und Eisenbahnbrücke der Welt, die Oresund-Brücke, verbindet das dänische Kopenhagen mit dem schwedischen Malmö. Das fast acht Kilometer lange Bauwerk steht dem Verkehr seit dem Jahr 2000 zur Verfügung und wird jährlich von 17.000 Kraftfahrzeugen und 200 Zügen befahren. Durch ihre schiere Größe ist die Oresund-Brücke auch aus dem All gut zu erkennen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.