21.02.2016 17:04 |

Skispringen

Michael Hayböck siegt in Lahti mit Mega-Vorsprung

Bravo, Michi Hayböck! Nach dem Sieg am Freitag von der Großschane gewann Österreichs derzeit bester Skispringer auch am Sonntag von der Normalschanze in Lahti. Es war erst der dritte Weltcup-Sieg in seiner Karriere, der zweite innerhalb von drei Tagen! "Derzeit hab ich einfach ein richtig gutes Gefühl in der Luft. Und hier in Lahti fühle ich mich extrem wohl." Stefan Kraft wurde guter Achter.

Bei äußerst schwierigen Bedingungen stürzten die Stars schon im ersten Durchgang reihenweise ab. Nur Michi Hayböck wusste mit dem wechselnden Wind im Sprungbereich perfekt umzugehen, er flog allen anderen auf und davon und führte fünf Punkte vor dem Deutschen Andi Wank.

Sein zweiter Sprung war sogar noch weiter als der erste - Hayböck segelte auf 100 Meter und gewann so insgesamt 10 Punkte vor dem Deutschen Karl Geiger.

Dritter Weltcup-Sieg
Es war der dritte Weltcup-Sieg in der Karriere des Michi Hayböck nach dem vom Freitag und dem Erfolg 2015 in Bischofshofen. Zuvor war er in dieser Saison schon viermal Zweiter geworden. "Irgendwann dreht sich alles um", schmunzelte der Oberösterreicher, "ich weiß nicht, was ich im Moment alles richtig mache, aber ich versuche nichts zu ändern!" Im Gesamt-Weltcup ist er auf Rang vier vorgerückt.

Endergebnis in Lahti:
1. Michael Hayböck (AUT) 241,4 (98,5/100,0)
2. Karl Geiger (GER) 232,2 (96,0/99,5)
3. Taku Takeuchi (JPN) 229,9 (96,0/95,5)
4. Roman Koudelka (CZE) 228,6 (89,0/95,5)
5. Severin Freund (GER) 225,8 (91,0/95,5)
6. Andreas Wank (GER) 225,5 (94,0/97,5)
7. Daniel-Andre Tande (NOR) 224,7 (89,5/95,0)
8. Stefan Kraft (AUT) 224,2 (90,5/94,5)
9. Peter Prevc (SLO) 223,8 (89,0/95,5)
10. Johann Forfang (NOR) 223,7 (91,0/99,0)
11. Dawid Kubacki (POL) 223,4 (95,5/93,5
12. Stephan Leyhe (GER) 222,6 (92,5/98,0)
13. Andreas Wellinger (GER) 222,1 (91,5/95,5)
14. Jakub Janda (CZE) 221,7 (92,0/93,5)
15. Domen Prevc (SLO) 221,5 (92,5/96,5)
16. Noriaki Kasai (JPN) 220,4 (94,0/93,0)
17. Simon Ammann (SUI) 218,4 (93,5/97,0)
18. Markus Eisenbichler (GER) 216,5 (90,5/96,5)
19. Jurij Tepes (SLO) 216,3 (90,5/95,5)
20. Daiki Ito (JPN) 213,3 (92,0/93,5)
21. Lukas Hlava (CZE) 212,0 (92,5/92,5)
22. Kenneth Gangnes (NOR) 210,4 (89,5/91,0)
23. Kenshiro Ito (JPN) 209,2 (92,0/89,5)
24. Philipp Aschenwald (AUT) 209,1 (96,5/88,5)
25. Vincent Descombes Sevoie (FRA) 204,8 (93,0/90,0)
26. Manuel Poppinger (AUT) 196,5 (89,0/89,0)
27. Shohei Tochimoto (JPN) 194,5 (90,0/84,5)
28. Klemens Muranka (POL) 188,7 (91,0/86,5)
29. Richard Freitag (GER) 184,0 (89,5/80,0)
30. Stefan Hula (POL) 180,0 (90,5/83,0)

Weiters: 50. Andreas Kofler (AUT) 74,5 (78,5)

Gesamt-Weltcup:
1. Peter Prevc (SLO) 1648
2. Severin Freund (GER) 1107
3. Kenneth Gangnes (NOR) 999
4. Michael Hayböck (AUT) 918
5. Johann Forfang (NOR) 845
6. Stefan Kraft (AUT) 779
7. Daniel-Andre Tande (NOR) 651
8. Noriaki Kasai (JPN) 621
9. Richard Freitag (GER) 509
10. Anders Fannemel (NOR) 485

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 03. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.