So, 26. Mai 2019
15.01.2016 09:59

"FMF Tactical"

Waffenfabrik: Kampf um die Pleite-Firma

Neues Kapitel im Krimi um die Millionenpleite der Waffenfirma "FMF Tactical" aus Feistritz im Rosental: Das Oberlandesgericht Graz hat den Konkurs der GmbH aufgehoben - jetzt streiten sich die mittlerweile verfeindeten Ex-Geschäftsführer um das Erbe der Firma. Denn plötzlich hat jeder einen Investor.

Bevor nur ein einziges der neuen Scharfschützengewehre die Betriebshallen in Feistritz verlassen hatte, hat "FMF"-Geschäftsführer Herbert Scheiring Konkurs angemeldet - wir haben berichtet. Die Passiva: 10,6 Millionen Euro. Mehr dazu unter"Millionenkrimi um Pleite mit neuer Waffenfabrik"und "Auffanglösung für Waffenfabrik".

Ein Vorgehen, gegen das der zweite Ex-Geschäftsführer, Michael Yudelson, geklagt und jetzt Recht bekommen hat. Der Konkurs wurde aufgehoben. "Mein Mandant hätte einen Investor und hätte den Firmenstandort halten können", sagt Yudelsons Anwalt Alexander Todor-Kostic.

Der zweite Ex-Chef war schneller. Mit der "HPP" gibt es bereits eine Auffanggesellschaft, an der Scheiring mit fünf Prozent beteiligt ist. "Falls der Konkurs tatsächlich aufgehoben wurde, sehe ich das gelassen. Die alte Firma hat ja nichts mehr - es wurde alles gekündigt." Nach der Pleite kämpfen jetzt also beide Ex-Geschäftsführer um die Betriebsmittel und das Personal, das nach dem Konkurs zu haben war. Bei der Justiz gibt es neue Anzeigen in dem Fall.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Als Touristenmagnet
Simbabwe erlaubt Büffeljagd mit Pfeil und Bogen
Reisen & Urlaub
Von Bayern bestätigt
„Trennung war nie Thema!“ Kovac bleibt bei Bayern
Fußball International
Serie „Welt der Tiere“
Schnüffelspaß ohne Ende in Niederösterreich
Tierecke
„Zunehmende Verrohung“
Warnung in Deutschland vorm Tragen der Kippa
Welt
Trends ab 17 h hier!
Europa-Wahl ganz im Schatten des Ibiza-Skandals
Österreich
RB verliert Cup-Finale
0:3 gegen Bayern: Rangnick trauert Elfer nach
Video Fußball
Highlights vom Finale
VIDEO: Hier zerstört Valencia Barcas Double-Traum
Video Fußball
Per Transparent
„Bist haas?“ Rapid-Fans häkerln Ex-Minister Kickl
Fußball International

Newsletter