Sa, 20. Oktober 2018

Alle Jahre wieder

02.12.2015 12:43

Kärntens "Christkind" trägt heuer goldbraunes Haar

Seit Montag ist sie das neue Christkind: Nina Hagel aus Villach konnte sich bei einem Casting im Südpark für den "himmlischen" Job qualifizieren. Die 16-Jährige wird damit in den kommenden Wochen viele Kinderaugen zum Leuchten bringen. Auf den Mund gefallen ist sie auch nicht: Sie ist Klassensprecherin im CHS Villach - und sie arbeitet als Künstlerin

Ein Christkind muss blond sein? Nein, muss es nicht. Nina Hagel aus Villach ist der beste Beweis. Die Schülerin mit goldbrauner Haarpracht konnte sich trotz starker Konkurrenz beim Casting durchsetzen.

"In der Schule hat es sich schnell herumgesprochen", lacht Nina Hagel, die am Samstag erstmals als Christkind auftritt, wenn sie um 14 Uhr dem Nikolo beim Verteilen von Sackerln im Südpark begleitet.

Dabei wird sie mit Sicherheit die passende Antwort auf die Fragen der Kinder finden, ist sie doch auch Klassensprecherin im CHS Villach.

Zudem weiß sie als freischaffende Künstlerin und Fotografin zu beeindrucken und liebt es, Menschen darzustellen. Im Dezember wird sie jedoch ausnahmsweise den Pinsel mit dem Engelsgewand tauschen.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.