Mo, 22. Oktober 2018

Nicht 100% hetero

25.08.2015 13:50

Johnny Depps Tochter Lily-Rose outet sich

Sie ist erst süße 16 Jahre alt und dennoch hat Johnny Depps Tochter Lily-Rose einen klaren Standpunkt in Sachen Sexualität. Denn ähnlich wie schon zuvor Miley Cyrus oder Cara Delevingne outet sich die neue Muse von Designer Karl Lagerfeld jetzt als bisexuell - und das ganz ohne große Worte.

Lily-Rose Depp ließ sich jetzt für die Initiative "Self Evident Truth" ablichten. Ziel dieses Projekts, hinter dem iO Tillett Wright steht, ist es, 10.000 Menschen zu fotografieren, die sich nicht als hundertprozentig hetero bezeichnen.

Einen Schnappschuss, auf dem Wright die 16-Jährige auf seinen Schultern trägt, postete dieser nun auf Instagram. "Ich bin so stolz auf mein Babygirl Lily-Rose", schreibt Wright dazu. "Sie entschied sich, an diesem Projekt teilzunehmen, weil sie sich nicht festlegen will. Ich könnte nicht glücklicher sein, sie in unserer Familie zu begrüßen. Sie ist ein Juwel von Mensch." Und auch Lily-Rose postete ein Foto auf Instagram, auf dem sie ein T-Shirt mit der Aufschrift "We are you" trägt:

Durch das Tragen dieses Shirts will die Community andere ermutigen, keine Angst davor zu haben, so zu sein, wie sie sind. "Das Projekt soll Aufmerksamkeit und Verständnis für ein breites Spektrum menschlicher Sexualität generieren", erklärt Wright dem "Dazed"-Magazin. Die Grenzen zwischen "homo", "trans", "hetero" und "anders" sollten endlich aufgeweicht werden - und das soll mit Hilfe von individuellen Geschichten der Menschen passieren.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.