30.07.2015 14:31 |

Ab Herbst

Neue Sprengstoff-Kontrollen am Flughafen Wien

Ab Herbst müssen gemäß einer EU-Verordnung auf europäischen Flughäfen Passagiere und ihr Handgepäck auf Spuren von Sprengstoff kontrolliert werden. Diese Checks werden mit speziellen Papierstreifen und sogenannten Sprengstoffspuren-Detektoren durchgeführt. Der Flughafen Wien habe fünf Millionen Euro in Geräte und Umbauten investiert, erklärte Franz Spitzer, Leiter des Terminalbetriebs und Sicherheit, am Donnerstag.
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter