Mi, 22. August 2018

NHL-Finalserie

09.06.2015 11:45

Tampa geht im Kampf um Stanley Cup in Führung

Auch die dritte Partie der Endspiel-Serie in der NHL ist mit nur einem Tor Differenz entschieden worden. Am Montag (Ortszeit) gewann Tampa Bay Lightning bei den Chicago Blackhawks mit 3:2 und führt nun in der "best-of-seven"-Serie mit 2:1. Auch die Statistik spricht nun für das Team aus Florida: Dank des achten Auswärtssieges in den diesjährigen Play-offs führt Tampa nicht nur in der Finalserie, in der NHL-Geschichte haben 81 Prozent der Teams, die nach einem 1:1-Zwischenstand die dritte Partie gewonnen haben, letztlich auch die Serie für sich entschieden.

"Das war ein riesiger Sieg für uns, jetzt haben wir uns den Heimvorteil zurückgeholt", sagte Tampa-Verteidiger Victor Hedman. "Es ist ein großartiges Gefühl, wenn man bedenkt, wie schwer es ist, hier zu gewinnen", meinte Sturmstar Steven Stamkos. Dramatisch wurde es vor allem im Schlussabschnitt: Vor 22.336 Zuschauern im United Center schoss Brandon Saad in der 45. Minute mit einem Handgelenks-Schuss in den rechten Torwinkel das 2:1 für Chicago. Die Fans saßen noch gar nicht wieder auf ihren Plätzen, da lag der Puck bereits wieder im Tor - diesmal jedoch bei den Blackhawks. Ondrej Palat hatte nur 13 Sekunden später zum 2:2 getroffen.

Chicago-Coach: "Das waren zwei schwere Niederlagen"
"Wir hatten in zwei Spielen zweimal die Führung, konnten sie aber nicht lange halten - das waren zwei schwere Niederlagen", sagte Chicagos Trainer Joel Quenneville. Beim mit 3:4 verlorenen Spiel zwei in Tampa hatte Teuvo Teravainen Chicago in der 26. Minute mit 2:1 nach vorne gebracht, Nikita Kucherov schaffte jedoch 1:32 Minuten später den Ausgleich. "Wir haben während der Saison schon oft solche Situationen gehabt, es war eine großartige Antwort von uns", meinte Hedman zum schnellen Ausgleich diesmal. Das siegbringende Tor erzielte Cedric Parquette 3:11 Minuten vor Spielende.

Tampa-Ass Stamkos: "Es macht Spaß, auf dem Eis zu stehen"
Die vierte Partie wird am Mittwoch erneut in Chicago gespielt, anschließend stehen sich beide Teams in der fünften Begegnung in Südflorida gegenüber. "Es macht Spaß, auf dem Eis zu stehen, mit unseren jungen Leuten und mit dem Stil, den wir spielen. Wir wissen, dass wir in jeder Partie eine Chance auf den Sieg haben", betonte Stamkos. Chicago ist mit der jetzigen Situation freilich bestens vertraut: 2013 lagen die Blackhawks in der Endspielserie gegen die Boston Bruins nach einem Auftaktsieg und zwei anschließenden Niederlagen ebenfalls 1:2 zurück, gewannen dann aber die folgenden drei Spiele und wurden Meister.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International
Das Vertrauen lebt
Deutschland macht mit Löw und Bierhoff weiter
Fußball International
Champions-League-Quali
0:0! Nun wartet auf Red Bull Salzburg ein Endspiel
Fußball National
Anklage fallengelassen
Hillsborough-Katastrophe: Polizist entlastet!
Fußball International
Kein Platz in Madrid
Real-Youngster Ödegaard geht zu Vitesse Arnheim!
Fußball International
Aus und vorbei
Thomas Doll nicht mehr Trainer von Ferencvaros
Fußball International
Franz Lederer gefeuert
Robert Almer neuer Sportdirektor bei Mattersburg!
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.