05.06.2015 10:10 |

Mit Auto gegen Baum

Dritter Österreicher nach Unfall bei Dresden tot

Nach einem Verkehrsunfall nördlich von Dresden, bei dem am Dienstag zwei Insassen eines mit fünf Personen besetzten österreichischen Autos getötet worden sind, ist am Mittwoch ein weiterer Österreicher seinen schweren Verletzungen erlegen. Der 64-Jährige starb im Krankenhaus.

Der Wagen der Österreicher war auf der Autobahn Richtung Berlin von hinten gerammt worden, rechts von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum gekracht. Fahrer und Beifahrer starben an der Unfallstelle. Die drei weiteren Insassen - neben dem 64-Jährigen ein Mann im Alter von 66 Jahren und eine Frau (54) - wurden schwer verletzt. Die gebürtigen Ägypter wollten anlässlich des Staatsbesuchs des ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi nach Berlin fahren.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. März 2021
Wetter Symbol