So, 19. August 2018

NHL-Play-off

20.04.2015 08:28

Islanders gewinnen ohne Grabner gegen Capitals

Die New York Islanders haben am Sonntag in der Erstrunden-Play-off-Serie der NHL gegen die Washington Capitals ihr erstes Heimspiel mit 2:1 nach Verlängerung gewonnen. Ohne den kurzfristig aus dem Kader genommenen Michael Grabner stellten die Islanders in der "best of seven"-Serie auf 2:1. Das vierte Match geht am Dienstag wieder in New York in Szene.

Die Islanders gingen im Mitteldrittel durch Kyle Okposo (33.) in Führung. Im Schlussdrittel gelang Nicklas Bäckström (54.) der Ausgleich. Bereits 15 Sekunden nach Beginn der Verlängerung sorgte John Tavares aus spitzem Winkel für die Entscheidung zugunsten der Gastgeber.

Neben den New York Islanders gingen in ihren Serien auch die Chicago Blackhawks und die Calgary Flames mit 2:1 in Führung. Chicago gewann zu Hause gegen die Nashville Predators ebenso mit 4:2 wie Calgary gegen die Vancouver Canucks.

Montreal in Auftaktserie mit 3:0 voran
Die Montreal Canadiens stießen indes die Tür zum Einzug in die zweite Play-off-Runde bereits ganz weit auf. Nach einem 2:1 n.V. im kanadischen Duell bei den Ottawa Senators am Sonntagabend liegt der Stanley-Cup-Rekordsieger in der "best of seven"-Serie mit 3:0 voran. Der entscheidende Treffer gelang Dale Weise nach 8:47 Minuten der Overtime. Spiel vier findet am Mittwoch erneut in Ottawa statt.

Eastern Conference, Viertelfinale (best of seven) - 3. Spiel:
New York Islanders – Washington Capitals 2:1 n.V.
Stand in der Serie: 2:1

Ottawa Senators - Montreal Canadiens 1:2 n.V.
Stand in der Serie: 0:3

Western Conference, Viertelfinale (best of seven) - 3. Spiel:
Chicago Blackhawks - Nashville Predators 4:2
Stand in der Serie: 2:1

Calgary Flames - Vancouver Canucks 4:2
Stand in der Serie: 2:1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.