Sa, 18. August 2018

Mega-Video

02.04.2015 11:26

Was Nintendo-Fans in den nächsten Monaten erwartet

Der japanische Videospielspezialist Nintendo hat in einem Direct-Video neue Details zu den Spiele-Highlights verraten, die in den kommenden Monaten für die Wii U und den 3DS erscheinen. Geplant sind Zusatzinhalte zu den beliebten Mehrspieler-Hits "Mario Kart 8" und "Super Smash Bros.", aber auch neue Indie-Games und Titel für die Virtual Console. Das komplette Mega-Video können Sie hier ansehen.

Die erst kürzlich angekündigte Verschiebung des ersten Wii-U-exklusiven "Zelda"-Abenteuers auf 2016 wird im Video nicht angesprochen, dafür gibt es zahlreiche neue Details und Erscheinungstermine zu kommenden Games und Zusatzinhalten. Hier eine Kurzzusammenfassung der wichtigsten Punkte:

  • "Super Smash Bros." bekommt neue Kämpfer als DLC, unter anderem das Pokémon Mewtu. Künftig sollen weitere Kämpfer hinzukommen. Welche, entscheiden die Spieler per Online-Voting.
  • Nintendos amiibo-Reihe wird im Juni und Juli um neue NFC-Figuren erweitert. Die Figuren sollen künftig verwendet werden, um auf der Wii U Spiele-Klassiker mit den amiibo-Charakteren anspielen zu können.
  • Zum kunterbunten Tinten-Shooter "Splatoon" zeigte Nintendo zwei neue Spielmodi.
  • Der Jump'n'Run-Baukasten "Mario Maker" erscheint im September, also rechtzeitig zu Marios 30. Geburtstag.
  • Das neue Yoshi-Abenteuer "Yoshi's Wooly World" hat nun einen Erscheinungstermin: den 26. Juli. Zeitgleich mit dem Game soll ein Wollyoshi-amiibo erscheinen.
  • Noch im April erscheint das Indie-Weltraumspiel "Affordable Space Adventures", im Mai folgt mit "Swords & Soldiers 2" ein weiterer Indie-Titel.
  • Die Virtual Console der Wii U wird künftig mit DS- und N64-Games beliefert. Den Anfang sollen Games wie "Super Mario 64", "Donkey Kong 64" und "Mario Kart DS" machen. Sie werden zwischen zwei und zehn Euro kosten.
  • Neben all den knuffigen Games mit Nintendos Helden kommen für die Wii U auch zwei härtere Rollenspiel-Brocken: "Shin Megami Tensai X Fire Emblem" und "Project Zero 5". Die Games dürften vor allem Liebhaber japanischer RPGs ansprechen, ein Erscheinungstermin wurde noch nicht verraten.
  • "Mario Kart 8" bekommt mit dem 200-ccm-Modus eine noch schnellere Hubraumklasse, zudem erscheint am 23. April das nächste DLC-Paket mit neuen Fahrern, Autos und Strecken.
  • 3DS-Spieler erwartet 2016 ein neues "Fire Emblem", zu dem neue Szenen gezeigt wurden.
  • Im Herbst erscheint für den 3DS die Dekorations-Simulation "Animal Crossing: Happy Home Designer"
  • Ab sofort für den 3DS verfügbar: der Actiontitel "Azure Striker – Gunvolt"
  • Im Mai erscheinen für den 3DS "Puzzle & Dragons Z" und "Code Name: Steam".
  • StreetPass-Nutzern stehen ab 8. April neue Minigames zur Verfügung: die Angelsimulation "Ein fetter Fang" und das Zombie-Game "Z-Z-Zombies".

Alle Spielszenen, Trailer und weitere Infos zu den kommenden Nintendo-Neuheiten gibt's im rund 50-minütigen kommentierten Video oben zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.