27.03.2015 22:27 |

Demo vor Hofburg

"Flashmob gegen Rechts" begleitete Wilders-Vortrag

Etwa 100 Demonstranten haben sich am Freitagabend in Wien zu einem "Flashmob gegen Rechts" versammelt. Schauplatz war die Hofburg, in der gleichzeitig der umstrittene niederländische Rechtspopulist Geert Wilders einen Vortrag zur "Islamisierung Europas" hielt. Der Islamkritiker war von FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache eingeladen worden. Die Aktivisten wollten mit ihrer Kundgebung ein "Zeichen gegen Rassismus, Islamophobie und Hetze" setzen.
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.