28.10.2014 23:25 |

Liga-Cup

Chelsea und Liverpool mit Mühe weiter

Chelsea und Liverpool haben sich am Dienstag ins Viertelfinale des englischen Liga-Cups gezittert. Chelsea gewann in der vierten Runde nur Dank eines Eigentores von Jermaine Grandison in der 81. Minute mit 2:1 beim Viertligisten Shrewsbury Town. Liverpool drehte die Partie gegen Swansea (2:1) erst durch Tore von Mario Balotelli (86.) und Dejan Lovren (90.).

Didier Drogba hatte Chelsea nach der Pause (48.) in Führung gebracht. Andy Mangan (77.) glich zwei Minuten nach seiner Einwechslung überraschend aus.

Beim Außenseiter wurden Erinnerungen an den Erfolg in der zweiten Runde gegen Premier-League-Aufsteiger Leicester City wach, doch das Eigentor besiegelte das Aus.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 31. März 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.