Sa, 18. August 2018

Hier im Video

28.10.2014 09:39

Brutal! Fußballer grätscht gegnerischen Trainer um

Obwohl er sich ganz brav an die Regeln gehalten und seine Coachingzone nicht verlassen hat, wurde der deutsche Trainer Uwe Rösler in der zweiten englischen Liga an der Seitenlinie von einem Spieler einfach brutal umgegrätscht.

"Diese Szene wird mich bis ins Grab verfolgen", sagte der Trainer von Wigan Athletic nach dem Spiel.

Es passierte in der ersten Halbzeit im Spiel gegen Derby County, als der Ball in Richtung Rösler flog. Derby County-Spieler Johnny Russell zeigte viel Einsatz und wollte den Ball unbedingt noch erreichen. Dabei kam ihm ein Gegner in die Quere und und Russel flog Richtung Seitenlinie hinaus.

Russel grätschte daraufhin ziemlich heftig Wigan-Trainer Rösler um - und der legte beinahe einen Salto hin. Russel stand danach sofort auf und entschuldigte sich bei seinem Opfer.

Uwe Rösler fand die Aktion aber nicht so schlimm: "Der Spieler hat sich großartig verhalten und sofort nach mir geschaut. Vielleicht hat er daran gedacht, dass ich ihn irgendwann mal verpflichten will."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.