So, 19. August 2018

Unfall an Kreuzung

21.10.2014 11:04

20-jährige Radfahrerin von Lkw überrollt - tot

Eine 20-jährige Radfahrerin ist am Dienstagvormittag im Wiener Bezirk Favoriten von einem Lkw überrollt und getötet worden. Die Wiener Berufsrettung versuchte noch, die junge Frau zu reanimieren, für sie kam jedoch jede Hilfe zu spät.

Nach Angaben von Polizeisprecher Roman Hahslinger ereignete sich der Unfall um 9.20 Uhr an der Kreuzung der Laxenburger mit der Gudrunstraße. Ersten Erhebungen zufolge dürfte die junge Frau an vor der Kreuzung stehenden Fahrzeugen vorbeigefahren sein um sich unmittelbar vor dem Lkw als erste in die Kolone einzureihen.

Nachdem die Ampel grün wurde, setzten sich die Radfahrerin und der 44 Jahre alte Lkw-Lenker in Bewegung. Der Fahrer dürfte dabei die Radfahrerin übersehen haben, er erfasste sie laut Polizei mit seinem Fahrzeug.

Der 48-jährige Lkw-Lenker wurde mit einem Schock ins Krankenhaus eingeliefert. Die Wiener Berufsrettung war mit einem Notarzt- und einem Rettungswagen im Einsatz.

Da in den Storypostings keine sinnvolle Diskussion mehr stattgefunden hat und gegen die Netiquette verstoßende Postings überhandgenommen haben, sehen wir uns gezwungen, das Forum bis auf Weiteres zu deaktivieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.