Fr, 21. September 2018

Irrer "Hattrick"

11.10.2014 10:27

Kuriose Chiellini-Show verhindert Italien-Blamage

"Man of the Match" Giorgio Chiellini hat beim 2:1-Sieg der Italienier gegen Aserbaidschan in der EM-Qualifikation für ein Spektaktel gesorgt. Der Juventus-Verteidiger traf dabei doppelt und einmal ins eigene Tor, ließ die "Azzuri" somit am Ende doch noch jubeln.

Fast schlitterte die "Squadra Azzurra" gegen Außenseiter Aserbaidschan in eine Blamage. Erst kurz vor der Pause knackten die Italiener den Abwehrriegel von Berti Vogts' Truppe. Nach einem Pirlo- Eckball erzielte der aufgerückte Chiellini, der bei der WM in Brasilien zum Biss-Opfer von Luis Suarez wurde, erstmals per Kopf die 1:0-Führung (44.). Die Italiener dominierten in Palermo, vernebelten aber die besten Möglichkeiten. Simone Zaza ließ mit einem sehenswerten Fallrückzieher (47.) sowie einem Schuss (68.) die Vorentscheidung aus.

Das hätte sich beinahe gerächt: Nach einem Eckball der Vogts-Truppe stolperte Chiellini den Ball unglücklich ins eigene Tor (76.). Aserbaidschan witterte die Sensation, doch der Abwehrspieler besserte seinen Fehler fünf Minuten später wieder aus, war nach einer Giovinco-Flanke neuerlich per Kopf erfolgreich (81.).

"Konnte nicht ausweichen"
"Der Ball kam aus dem Nirgendwo, ich konnte nicht ausweichen. Das Wichtigste ist, dass wir an der Spitze stehen", sagte Chiellini nach dem Spiel. Die Italiener führen die Gruppe H damit mit dem Punktemaximum an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.