Mo, 20. August 2018

Um 2,5 Mio. Euro

08.10.2014 15:51

Wien: Ein neues Museum für die "schene Leich"

"A Bankl reißn", "die Patschn streckn", "die Bock aufstön"… Im Wienerischen gibt es eine bunte Sammlung an Ausdrücken, die das Dahinscheiden beschreiben. Überhaupt verbinden die Wiener mit dem Tod so etwas wie eine Hassliebe, die vor allem hier am Wiener Zentralfriedhof immer noch eingehend zelebriert wird. Welcher Standort wäre da wohl für ein Bestattungsmuseum besser geeignet? krone.tv hat sich dort umgesehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).