26.09.2014 21:16 |

2. Deutsche Liga

Okotie bringt 1860 gegen Fürth auf Siegerstraße

Zwei Tage nach dem Aus von Ex-Salzburg-Coach Ricardo Moniz hat Markus von Ahlen auch dank Rubin Okotie einen perfekten Einstand als neuer Cheftrainer des TSV 1860 München gefeiert. Die erstarkten "Löwen" schlugen die SpVgg Greuther Fürth am Freitag im Bayern-Derby verdient mit 2:0 und fuhren ihren zweiten Saisonsieg in der 2. Bundesliga ein.

ÖFB-Teamstürmer Okotie sorgte bereits in der sechsten Minute für die Führung der "Löwen", die sich vorerst auf Platz zwölf verbesserten. Der Ex-Spieler von Austria Wien und Sturm Graz hält damit bereits bei sechs Saisontoren.

Die Ergebnisse des 8. Spieltages:
Freitag
Eintracht Braunschweig - SV Sandhausen 2:1
1860 München - Greuther Fürth 2:0
FC Erzgebirge Aue - VfR Aalen 1:0
Samstag
Karlsruher SC - FC Ingolstadt
1. FC Union Berlin - SV Darmstadt
Sonntag
Fortuna Düsseldorf - RB Leipzig
FSV Frankfurt - FC St. Pauli
FC Heidenheim - VfL Bochum
Montag
1. FC Nürnberg - 1. FC Kaiserslautern

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten