02.07.2014 15:55 |

Formel-1-Doku

Jackie Stewart - "Weekend Of A Champion"

"Weekend of a Champion" (Kinostart: 4. Juli) begleitet die Rennfahrerlegende Jackie Stewart an einem Rennwochenende - im Jahr 1971 in Monte Carlo und ist dabei hautnah dabei. Einst bei der Berlinale als beste Doku ausgezeichnet, wurde die restaurierte Fassung von Produzent und Co-Protagonist Roman Polanski um ein aktuelles Interview mit Stewart in Monaco erweitert und kommt nun in die Kinos.

Regisseur Frank Simon folgte Stewart einst auf Schritt und Tritt, im Hotelzimmer filmte er den dreifachen Formel-1-Weltmeister sogar in der Unterhose, wie er Polanski auf dem Frühstückstisch die richtige Einfahrt in eine Kurve erklärte. Das Wetter spielte damals verrückt, doch auch der Regen in der Vorbereitung und schließlich das Nieseln am Ende des Rennens verhinderten den souveränen Sieg des leidenschaftlichen Piloten nicht.

Das sagt "Krone"-Kinoexpertin Christina Krisch zum Film: Roman Polanski rückt seinen engen Freund Jackie Stewart in den Fokus - damals einer der besten Fahrer der Formel 1 - und filmt ihn während seiner Vorbereitungen für den Grand Prix von Monaco. Wie er sich dem Sog der Geschwindigkeit annähert, ist psychologisch wie visuell packend.

Highspeed-Pop in den Haarnadelkurven und die wahrscheinlich elegantesten Boxenluder aller Zeiten: Gracia Patricia und swinging Helen Stewart. Ein faszinierendes Bilderpotpourri am Puls der Rennfahrergeschichte. Roman Polanski ließ den 1971/72 gedrehten Streifen "Weekend Of A Champion" restaurieren, um ihn nach Berlin und Cannes erst jetzt einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen