31.05.2014 14:54 |

349,6 km/h!

Iannone stellt neuen Topspeed-Rekord in MotoGP auf

Der Italiener Andrea Iannone hat am Samstag im dritten freien Training zum Grand Prix von Italien in Mugello einen neuen Topspeed-Rekord in der MotoGP-Klasse aufgestellt. Mit unfassbaren 349,6 km/h brauste er mit seiner Pramac-Ducati durch die Geschwindigkeitsmessung.

Iannone, der später im Qualifying Platz zwei in der Startaufstellung für den Motorrad-GP am Sonntag eroberte (siehe Infobox), überbot damit den bisher von Honda-Pilot Dani Pedrosa (349,288 km/h) gehaltenen Rekord, der diesen 2009 - ebenfalls in Mugello - aufgestellt hatte.

Allerdings saß Pedrosa vor fünf Jahren noch auf einer 800-ccm-Maschine während Iannones Bike seine Leistung aus 1.000 Kubikzentimetern Hubraum schöpft.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten