Di, 19. Juni 2018

Biathlon

15.01.2006 15:34

Liv Grete Poiree Siegerin in Ruhpolding

Liv-Grete Poiree ist wieder an die Spitze des Biathlon-Sports zurückgekehrt. Die Norwegerin gewann etwas überraschend das Verfolgungsrennen beim Weltcup in Ruhpolding. Ihr französischer Ehemann Raphael Poiree wurde bei den Herren hinter dem Deutschen Michael Rösch Zweiter. Wolfgang Rottmann wurde Sechster.

In beiden Rennen musste das Zielfoto entscheiden, einmal zu Gunsten und einmal zu Ungunsten der Poirees. Nach zehn Kilometern und vier Schießübungen entschied eine Zehntel zu Ungunsten der deutschen Weltcup-Führenden Kathi Wilhelm und für Poiree. Dritte wurde Albina Achatova aus Russland.

Bei den Herren gab es sogar einen Dreiersprint um den Sieg, den Rösch ganz knapp gewann. Hinter Poiree wurde Tschepikow Dritter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.