27.12.2013 10:47 |

Reicher Obdachloser

Vietnam: Diebe erbeuten von Bettler ein Kilo Gold

Ein reicher obdachloser Bettler macht in Vietnam Schlagzeilen: Diebe hätten den Mann überfallen und Gold im Wert von umgerechnet 30.000 Euro sowie Bargeld erbeutet, wie eine Polizeisprecherin in der Provinz Dong Thap im Süden des Landes am Freitag erklärte.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Fünf Diebe hatten den Mann nach Polizeiangaben vergangene Woche in einem Markt überfallen, wo er sich zum Schlafen hingelegt hatte. Sie erbeuteten goldene Ketten, Armbänder und einen Ring. Die Kriminellen wurden mit der Beute festgenommen.

Warum der 86-Jährige auf der Straße lebte, konnte die Polizei nicht klären. Er war nach einem Familienstreit von zu Hause fortgegangen und erbettelte Geld. Dieses legte der Mann danach in Gold an, das er stets bei sich trug.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).