"SpaceGlasses"

"Iron Man"-Datenbrille ab sofort vorbestellbar

Virtuelle Objekte mit den Händen zu rotieren und mit ihnen zu interagieren – das war bislang nur in Filmen wie "Iron Man" oder "Minority Report" möglich. Doch bereits im Sommer nächsten Jahres soll sich dies ändern. Dann nämlich bringt der US-Hersteller Meta seine Augmented-Reality-Brille SpaceGlasses auf den Markt. Vorbestellungen werden ab sofort entgegengenommen.
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen