Mi, 22. August 2018

Rennsperre droht

13.12.2013 11:53

Formel 1 führt 2014 Strafpunktesystem ein

Die Formel-1-WM wartet im nächsten Jahr mit weiteren Neuerungen auf. So wird es neben doppelten Punkten beim Saisonfinale in Abi Dhabi auch einen Poleposition-Award für den Fahrer mit den meisten Qualifying-Bestzeiten und ein Strafpunktesystem geben. Nach Vorbild der Motorrad-WM droht einem Piloten nun auch in der Formel1 bei wiederholten Regelverstößen eine Rennsperre.

Die Strafpunkte bleiben ein Jahr bestehen. Wenn ein Fahrer insgesamt zwölf gesammelt hat, wird ihm seine Lizenz für das kommende Rennen entzogen, teilte die FIA (im Bild zu sehen ist Präsident Jean Todt) mit.

Nach dieser Rennsperre werden dem betreffenden Piloten diese zwölf Zähler wieder gestrichen. Welche Vergehen mit wie vielen Punkten geahndet werden, hat die FIA bisher noch nicht erläutert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Storykommentare wurden deaktiviert.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Präsident trat zurück
Chaos in Uruguay! FIFA kontrolliert jetzt Verband
Fußball International
Warum er weg wollte
Lewandowski empfand „keinen Schutz bei Bayern“
Fußball International
CL-Play-off
„In Salzburg werden wir anders auftreten!“
Fußball International
Finanzspritze winkt
Gruppenphase soll Rapid acht Millionen € bescheren
Fußball International
Mario Sonnleitner
Rapids Mister EL: „Die Qualität spricht für uns!“
Fußball International
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.