23.10.2005 13:48 |

NHL

Wieder Vanek-Assist bei Buffalo-Sieg

Die Buffalo Sabres haben am Samstag in der NHL den sechsten Sieg im achten Match gefeiert und gehören damit zum Kreis der acht besten Teams der Eishockey-Profiliga. Beim 3:1-Erfolg gegen die New York Rangers punktete auch der Österreicher Thomas Vanek: Der Rookie verzeichnete mit der Vorlage zum 2:1 bereits seinen siebenten Assist.

Vanek bekam seinen Assist für einen Treffer gutgeschrieben, der äußerst glücklich zu Stande kam. Denn Fitzpatrick wollte eigentlich nur passen, der Puck wurde aber von einem Verteidiger ins Tor angelenkt (29.). Die übrigen Sabres-Treffer fielen durch Briere (21./7. Saisontor) und Kotalik (56.) jeweils im Powerplay.

Wieder Niederlage für Blues
St. Louis Blues kassierte hingegen auf eigenem Eis mit dem 2:3 gegen Minnesota Wild schon die fünfte Niederlage im achten Match. Keeper Reinhard Divis kam nicht zum Einsatz. Als einziges NHL-Team weiter sieglos sind die Pittsburgh Penguins nach dem 3:6 gegen die Boston Bruins.

Pöck MVP bei Hartford-Sieg
Thomas Pöck kommt in der AHL langsam aber sicher in Fahrt: hatte er schon bei der Niederlage gegen Springfield zwei Assists beigesteuert gelang dem OEHV-Teamverteidiger auch beim 6:5-Sieg über die Hershey Bears dieses Kunststück. Zudem wurde Pöck nach dem Spiel zum besten Crack des Abends gewählt.

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten