23.07.2013 11:16

Erste Auslandsreise

Papst zu Besuch in Brasilien: Jubel und Proteste

Papst Franziskus ist am Montag bei seiner ersten Auslandsreise in Brasilien von einer begeisterten Menge begrüßt worden. Zum Auftakt seines einwöchigen Besuches anlässlich des Weltjugendtags in Rio de Janeiro fuhr der 76-Jährige nach der Landung vom Flughafen demonstrativ in einem Kleinwagen ins Zentrum. Am Abend demonstrierten dann Hunderte Kritiker gegen die zu hohen Kosten des Papst-Besuchs.
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen