22.07.2013 14:07 |

"Mit Garantie!"

Paul Scharner will Hamburger SV nicht freiwillig verlassen

Der ehemalige österreichische Teamspieler Paul Scharner sieht seine Situation ohne sportliche Perspektive beim Hamburger SV als Horror und fordert von seinem Klub eine reelle Chance. "Ohne die bekommen zu haben, werde ich nicht freiwillig gehen", betonte Scharner in einem "kicker"-Interview. "Ein Paul Scharner, regierender FA-Cup-Sieger, gibt nie auf, nicht einmal einen Brief. Mit Garantie!"

"Ich habe mich direkt nach meiner Verpflichtung 2012 am Knie verletzt, bei meinem ersten Spiel Gelb-Rot gesehen. Dann wurde ich verliehen, und jetzt soll ich gehen", fasste Scharner sein Frustjahr zusammen. Nur 49 Minuten war er in der vergangenen Bundesliga-Saison für den HSV zum Einsatz gekommen.

"Entscheidung, ohne mich zu planen, sitzt in meiner Wade"
Er glaubt sogar, dass seine aktuelle Wadenblessur im Zusammenhang mit seinem Frust steht. "Jede Verletzung hat eine psychische Ursache, und das Gefühl von fehlendem Vertrauen sucht sich ein Ventil", meinte Scharner. "Somit sitzt die Entscheidung des HSV, ohne mich zu planen, in meiner Wade."

"Hätte in England das Doppelte verdienen können"
Besonders verärgert ist Scharner, weil ihm die Hamburger noch vor einigen Wochen mehr Einsatzzeit in Aussicht gestellt hatten. "Ich hätte in England das Doppelte verdienen können. Im Mai, nach dem Pokaltriumph mit Wigan, bot mir Everton einen Dreijahresvertrag an. Aber ich hatte zu diesem Zeitpunkt die Ansage, in Hamburg gehe es für alle bei null los."

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten