14.04.2013 11:13 |

"Harter Gegenstand"

Leiche lag neben Straße: Opfer von Auto überfahren?

Rätselhafter Todesfall in der Steiermark: Vermutlich durch einen Verkehrsunfall ist am Samstagabend bei St. Michael im Bezirk Leoben ein 45-jähriger Mann ums Leben gekommen. Die Polizei fand die Leiche des Mannes neben der Landesstraße bei Kaisersberg in einer Wiese, nachdem die Exekutive der Anzeige einer 60-jährigen Lenkerin nachgegangen war. Die Frau hatte angegeben, "über einen harten Gegenstand" gefahren zu sein, sie selbst habe aber beim nochmaligen Nachsehen nichts entdeckt.

Wie die Polizei mitteilte, war die 60-Jährige gegen 22 Uhr mit ihrem Pkw unterwegs, als sie laut eigenen Angaben über einen "harten Gegenstand" gefahren sei. Anschließend sei sie ins Schleudern geraten und in eine Wiese gefahren.

Sie sei mit ihrem Pkw noch einmal die Strecke zurückgefahren, habe aber keinen Gegenstand oder von ihr vermutete Steine vorgefunden. Danach habe die Frau Anzeige erstattet.

Die Staatsanwaltschaft Leoben ordnete zur genauen Abklärung der Todesursache und des bisher rätselhaften Unfallherganges die Obduktion der Leiche an. Die 60-Jährige erlitt einen Schock.

Alko-Lenker rast in Vorarlberg in Fußgängergruppe
Ebenfalls am Samstagabend kam es in Vorarlberg zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Fußgängerinnen verletzt wurden. Ein alkoholisierter Pkw-Lenker war mit seinem Fahrzeug in eine Fußgängergruppe gerast und hatte die beiden Frauen (29 und 38 Jahre) angefahren und zu Boden geschleudert.

Die Unfallopfer wurden mit Prellungen ins Krankenhaus in Bludenz eingeliefert. Drei ebenfalls anwesende Kleinkinder wurden nicht verletzt. Ein beim 64-jährigen Lenker durchgeführter Alkotest ergab 1,96 Promille.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol