Sa, 19. Jänner 2019

Drei Fälle bekannt

29.12.2012 15:10

Wien: Identität des U6-Vergewaltigers nun geklärt

Die Wiener Polizei hat die Identität jenes Mannes, der in den vergangenen Wochen mindestens drei Frauen nach Verlassen der U-Bahn-Linie U6 verfolgt und vergewaltigt haben soll, ermittelt. Es handle sich um den 28-jährigen türkischen Staatsbürger Mustafa A., teilte die Polizei am Samstag mit.

Am Samstagvormittag sei von Kriminalbeamten in Zusammenarbeit mit Beamten der WEGA bereits eine Hausdurchsuchung an der Meldeadresse des Verdächtigen durchgeführt worden, so die Polizei in einer Aussendung.

Der Mann konnte jedoch nicht angetroffen werden. Es dürfte sich um eine Scheinadresse handeln. Insgesamt gingen nach der Veröffentlichung von Lichtbildern aus einer U-Bahn-Sicherheitskameralaut Polizeisprecher Thomas Keiblinger "an die 100 Hinweise zur Identität und zum Aufenthaltsort" des Verdächtigen ein, denen derzeit nachgegangen wird.

Serie von Vergewaltigungen hielt Wien in Atem
Zum ersten Mal dürfte der Verdächtige am 8. November in unmittelbarer Nähe der U6-Station AKH zugeschlagen haben. Keine sechs Tage später erfolgte die nächste Vergewaltigung in der Heiligenstädter Straße. Eine Woche vor Weihnachten soll der mutmaßliche Täter bei der Haltestelle Neue Donau zugeschlagen haben.

Aktuelle Schlagzeilen
Trauriger Traummann
Kates Bruder ist der neue Frauenschwarm!
Video Stars & Society
Krebs in jungen Jahren
Zur Chemo statt auf die Uni
Gesund & Fit
Dichtes Rechtsgeflecht
Abschiebungen: Was derzeit rechtlich möglich ist
Österreich
„Will zurück zu Papa!“
Berührender Brief von vermisster Tamara an „Krone“
Niederösterreich
ÖFB-Star sagt Sorry
Neuer China-Klub bietet 40 Millionen für „Arnie“
Fußball International
Bei Hoffenheim
Sieg! Eiskalte Bayern starten die Dortmund-Jagd
Fußball International
Trotz Wiederwahl
Knalleffekt! Lustenau-Boss Nagel tritt zurück
Fußball International
Transfer perfekt
Kainz zu Köln-Deal: „Freue mich auf neues Kapitel“
Fußball International
Sturm nur Remis
Salzburg startet mit Tor-Gala in Testspielserie
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.