Mo, 19. November 2018

"Kurzer" als Ursache

27.12.2012 16:50

Acht Menschen bei Wohnungsbrand in Graz verletzt

Bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrparteienhaus in Graz-Andritz haben in der Nacht auf Donnerstag acht Bewohner, darunter zwei Kinder, Rauchgasvergiftungen erlitten. Das Feuer dürfte durch einen Kurzschluss ausgelöst worden sein.

Kurz nach 23 Uhr stürmte die zehnjährige Tochter der Wohnungseigentümer nach einem lauten Knall aus dem Kinderzimmer und rief: "Es brennt!" Als die 46-jährige Mutter nachschaute, stand bereits ein Teil des Kinderzimmers in Flammen. Die vierköpfige Familie flüchtete aus der Wohnung, eine Nachbarin verständigte die Einsatzkräfte.

Nachbar konnte Flammen "zügeln"
Ein Nachbar, der 55-jährige Peter N., wurde zum "Helden". Von außen versprühte er den Inhalt mehrerer Feuerlöscher und konnte so die Flammen "zügeln", bis die Feuerwehr eintraf. Er erlitt Brandwunden an den Händen.

Die Einsatzkräfte der Grazer Berufsfeuerwehr hatten den Brand dann rasch unter Kontrolle; ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Wohnungen wurde verhindert. Die Wohnung der Familie brannte jedoch völlig aus, die anderen fünf Wohnungen, das Stiegenhaus und die Hausfassade wurden durch Rauchgasniederschläge beschädigt.

Die betroffene Familie sowie drei weitere Hausbewohner erlitten Rauchgasvergiftungen - vermutlich leichter Natur - und wurden zur Beobachtung ins LKH Graz gebracht.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nations League
Schweiz holt sich Finalticket mit 5:2 über Belgien
Fußball International
Stimmen zu NIR - AUT
O‘Neill: Arnautovic-Einwechslung war Knackpunkt
Fußball International
Mit Rekord-Gewinnsumme
Jetzt winkt der allererste Siebenfach-Jackpot!
Österreich
2:1 in Nordirland
Lazaro schießt Österreich in Minute 93 zum Sieg!
Fußball International
„Müssen jetzt handeln“
Macron und Merkel einig: EU steht am Scheideweg
Welt
Nations League
England nach 2:1 Gruppensieger, Kroatien steigt ab
Fußball International
Aus Gehege entkommen
Wilde Schweinejagd hielt Polizisten auf Trab
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.