Senioren unterstützen

Programm für Junge: Günstig wohnen und Gutes tun

Wien
10.07.2024 11:00

Das Programm „Junges Wohnen“ der Häuser zum Leben bietet eine Win-Win-Situation: Studierende profitieren von leistbarem Wohnraum, während Senioren Gesellschaft erhalten.

Gerade für Studierende ist Wohnen in Wien nur schwer leistbar. Hier setzt das Programm „Junges Wohnen“ der Häuser zum Leben an. Jungen Menschen in Ausbildung haben die Möglichkeit, günstigen Wohnraum mit einer ehrenamtlicher Tätigkeit zu kombinieren.

Eine von rund 50 jungen Menschen in Ausbildung ist die 26-jährige Anja B. „Die Leute hier sind so lustig“, erzählt Anja begeistert. Für eine monatliche Miete von nur 256,13 Euro für ein Zimmer in einer Doppelwohnung bzw. 408,68 Euro für eine Einzelwohnung, verbringen die jungen Bewohner 25 Stunden im Monat mit ehrenamtlicher Arbeit. Dabei unterstützen sie die Senioren im Alltag, gehen mit ihnen spazieren, trinken gemeinsam Kaffee oder führen gemeinsam nette Gespräche. „Es gibt hier ganz viele liebe Leute und die meisten wollten sehr gerne mit mir Zeit verbringen“, erzählt sie. Auch die Senioren schätzen die jungen Bewohner sehr. „Es könnten ruhig mehrere junge Leute hier wohnen, damit ein bisschen frischer Wind reinkommt“, meint Karl Reiter, ein Bewohner des Hauses Augarten.

Häuser zum Leben weiten das Angebot aus
Aufgrund der großen Nachfrage weiten die Häuser zum Leben ihr „Junges Wohnen“-Angebot für Auszubildende auf zwölf Standorte aus. Neben günstigen Wohnmöglichkeiten profitieren die Bewohner von günstigen Essens- und Einkaufsmöglichkeiten sowie kostenlosem WLAN im Haus. Weitere Infos unter: kwp.at/leistungen/wohnen/junges-wohnen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele