Echt oder ein Fake?

Lena Meyer-Landrut schockt Fans mit Mega-Tattoo

Society International
22.06.2024 13:59

Ist das echt oder nur ein Fake? Das ist die Frage, die die Fans von Lena Meyer-Landrut derzeit umtreibt. Auf Instagram veröffentlichte die Sängerin jetzt nämlich ein Bild, das sie mit einem Mega-Tattoo am Rücken zeigt.

Auf Instagram sorgt Lena Meyer-Landrut gerade mit einem Foto für Aufregung. Und das liegt nicht daran, dass sich die Sängerin oben ohne zeigt, sondern an dem riesengroßen, aus schwarzen Strichen bestehenden Tattoo, das sich über den ganzen Rücken der 33-Jährigen zieht.

Echt oder ein Fake?
Die Reaktionen der Fans fielen dementsprechend geschockt aus. „Ich hoffe, der Rücken ist nur bemalt“, schrieb einer. „Mega, das Tattoo! Ufffff!“ oder „Ein Alien-Tattoo“, kommentierten andere.

So manch einer war sich aber sicher: Das riesige „Peckerl“ am Rücken von Meyer-Landrut kann nur ein „Fake“ sein!

Hinweis darauf, dass es sich bei der Tätowierung tatsächlich nur um ein temporäres Kunstwerk handeln könnte, gibt vermutlich das Video zu Meyer-Landruts neuem Hit „Good Again“. In dem Clip ist die Sängerin nämlich ebenfalls mit dem auffälligen Tattoo am Rücken zu sehen.

Tattoo mit besonderer Bedeutung
Meyer-Landrut selbst wollte das Rätsel um die Körperkunst jedenfalls nicht auflösen, verlinkte lediglich den Tattoo-Spezialisten, der auf seiner Instagram-Seite zahlreiche ähnliche Tattoos, wie jenes, das Lenas Rücken auf dem aktuellen Insta-Foto ziert, präsentiert. 

Ein Tattoo kam aber offensichtlich wirklich zu Lenas Sammlung hinzu – und das ist deutlich unauffälliger, dafür mit einer wunderbaren Botschaft. Den Nacken der 33-Jährigen ziert nämlich der Schriftzug „Good Again“ – also „Wieder gut“ –, wie das letzte Foto der Instagram-Bilderreihe zeigt. 

Es handelt sich dabei aber nicht nur um den Titel ihrer aktuellen Single, die Worte haben für die Musikerin auch eine tiefere Bedeutung. Denn wie Lena Meyer-Landrut erst kürzlich verraten hatte, hatte sie zuletzt mit mentalen Problemen zu kämpfen.

In einer Youtube-Doku sprach sie ganz offen über Depressionen und Selbstzweifel. Mittlerweile gehe es ihr aber wieder besser, wie Meyer-Landrut versicherte.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele